Donnerstag, 1. März 2012

Für die meisten etwas Unangenehmes: Ein riesiger, unübersichtlicher Haufen, der sich Steuerklärung nennt. In ihm irgendwo versteckt sind zahlreiche Kosten von Kleidung über Zugtickets, Altersvorsorge oder Handwerker. Die wenigsten wissen was davon auf welche Weise abgesetzt werden kann, sodass die eigene Steuererstattung erhöht wird. Doch Hilfe ist da. Die Webseite „mehr-absetzen.de“ zeigt einem, dass man dafür weder studiert noch Steuerprofi, sondern lediglich clever sein muss. Der Spot zeigt wie man’s macht.




Umzug, Handwerker, Kleidung, Versicherungen, Zugtickets, Altersvorsorge. Das sind nur einige Beispiele von Kosten, die man absetzen und somit seine Steuererstattung deutlich steigern kann.  Man muss dafür kein Steuerprofi, sondern einfach nur clever sein.

Kommentare:

  1. Netter Spot, wirklich gut.
    verfolge dich nun über networked und würde mich über eine Gegenverfolgung via networked freuen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe die Gegenverfolgung gerne aufgenommen

      Löschen

Produkttest: Landliebe Buttermilch

Ich bin eine von insgesamt 1000 Konsumgöttinnen, die die neue Landliebe Buttermilch testen durfte. Hierfür bekam ich ein tolles Testpaket ...