Direkt zum Hauptbereich

Eltern - Kind - Blogparade: Aufgabe 11

Nun sind wir schon in Woche 12 angekommen und damit zur Aufgabe 11 der Eltern - Kind - Blogparade.



Dieses Mal kommen wir mal zu eine kreativen Thema:



Ich habe mir für diese Woche 3 Aufgaben ausgedacht:
1.
Ihr lauft durch euer Haus bzw. eure Wohnung und findet drei Ecken / Orte / Plätze / Gegenstände, an denen man sofort erkennt, dass bei euch Kinder leben (das Kinderzimmer gilt nicht!). Wer mag, der zeigt Fotos, ich freue mich darüber!
2. Ihr nennt drei Gründe, woran Fremde, wenn sie sich mit euch unterhalten oder euch nur sehen, erkennen können, dass ihr Eltern seid.
3. Ihr schießt ein Foto von einem Gegenstand, den ihr seit der Geburt eurer Kinder nicht mehr benötigt oder benutzt habt (wer keine Fotos machen will oder nicht mehr machen kann, kann auch nur darüber schreiben).





Gar nicht so einfach, finde ich. Denn meine Kinder sind ja schon "etwas" älter. Aber nun gut.

1. Alsoooooo, bei uns merkt man sofort, das Kinder im Haus wohnen. Denn gleich wenn man bei uns die Haustüre durchkommt wird man meistens von Kinderschuhen überrannt. Wenn man bei uns ins Wohnzimmer kommt, steht dort der "Maltisch" unseres Jüngsten, mit - natürlich - immer mächtig Chaos drauf. Wie solls auch anders sein. Dreiräder stehen bei uns draußen zwar nicht mehr rum, dafür aber Kinderfahrräder und Roller usw.

Seit wir Kinder haben, ist es bei uns bei weitem nicht mehr so ordentlich als wir noch zu zweit waren. Dabei bin ich so ein ordnungsliebender Mensch. Aber bei uns liegt eigentlich der Kinder wegen immer überall was rum. Sei es in der Küche, sei es im Wohnzimmer. Dabei haben unsere beiden natürlich jeder ein Kinderzimmer. Tja.



2. Die 2. Aufgabe ist schwer. Woran erkennen Fremde, das ich Kinder habe. Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, daran das ich natürlich noch einen Kindersitz für unseren "Kleinsten" im Auto habe. Ansonsten habe ich manchmal auch einen von meinen beiden Jungs mit dabei. Wenn ich aber mal alleine unterwegs bin, ist es schon schwer zu erkennen, ob ich Kinder habe. Es sei denn ich öffne meine Geldbörse, denn da ist ein Foto meiner Beiden drin.

3. Oh man - diese Aufgabe ist noch schwerer. Da meine Jungs ja schon "etwas" älter sind, fallen mir kaum noch Gegenstände ein, die ich seit der Geburt meines Großen nicht mehr benutzt habe. Hmmmm.....da ich aber während meiner ersten Schwangerschaft mächtig zugelegt hatte und die Pfunde auch leider bis heute nicht mehr losgeworden bin, fällt mir da spontan meine Lieblingsjeans ein. Vorher passte sie super perfekt und nach der Schwangerschaft - bis heute - leider nicht mehr. Tja. Genauso ist es mit den BH´s. Vor der Schwangerschaft passten sie mir alle perfekt und danach und auch noch heute brauche ich da doch etwas größere....*wein*. Es gibt da auch ein bestimmtes Parfum, was ich seit der Geburt nicht mehr "riechen" kann.

Mensch, mir ist doch etwas eingefallen, dabei fand ich das Thema erst soooooo schwer.

Dieses Mal ist es sogar mal etwas kürzer geworden als sonst.

Zu gewinnen gibt es in dieser Woche natürlich auch noch etwas. Die Sponsoren von dieser Woche habe ich dieses Mal in meinem Bericht "versteckt". 

So, dann bin ich mal gespannt was sich unsere Testmama für die nächste Woche so ausdenkt.

Bis dahin wünsch ich allen eine schöne Woche. Bei uns sind die Osterferien schon angefangen und somit sind meine Jungs zuhause und leisten mir Gesellschaft. Mal schauen, was wir so ausfressen.

Kommentare

  1. Hallo,
    das mit dem Lieblingsstück von vor der Schwangerschaft ist wohl leider ein weitverbreitetes Problem. Mir geht es da leider nicht anders. :( Ach wie toll wäre es, wenn ich wieder in meine Lieblingshose passen würde *träum* Aber gut, es gibt wohl schlimmeres ;) Uiii, jetzt schon Ferien? Wie lang habt ihr denn osterferien? Dann wünsche ich euch eine schöne Zeit und viel Spass beim Sachen ausfressen ;)
    Lg geelester

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA, ich finds ja auch früh mit den Ferien. Bei uns gehen die dann 2 1/2 Wochen. Am Donnerstag nach Ostern müssen sie wieder hin. Anstatt die Woche noch ganz frei zu machen.

      Löschen
  2. Hallo,

    auch ich kenne das Problem mit einen Lieblings-Kleiderstück von vor der Schwangerschaft :-(
    Leider habe ich es bis heute noch nicht wieder geschafft auf mein altes Vor-Schwangerschafts-Gewicht zu kommen.

    Bei uns erkennt man auch gleich im Flur, das hier Kinder zu Hause sind. Denn wie es sich für Mädls gehört gibt es da auch jede Menge Schuhe, die es einen gleich wissen lassen, das hier Kinder zu Hause sind.

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo ;-) ja mit der Lieblingsjeans : dito ;-( Aber was solls, dafür habe ich 3 super Kiddis ;-) und meine neuen Jeans sehen auch gut aus hihi. Ja das mit den Schuhen... ich muss mal die Winterschuhe wegräumen (oder???)
    LG
    Murel

    AntwortenLöschen
  4. Dafür, dass du die Aufgabe nicht
    mochtest, hast du sie doch Super gelöst! Das mit der Lieblingshose oder BHs ist wohl ein weitverbreitetes Phänomen :) Dafür haben wir die Lieblingshose gegen wundervolle Kinder eingetauscht, das ist doch ein toller Deal ^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hi du,
    Ja das stimmt, seit Kinder im haus sind ist auch überall Spielzeugs und so kram.Bei uns erkennt man das auch schon an der haustüre, dass Kids hier wohnen.
    Lg jassi

    AntwortenLöschen
  6. Meine beiden Großen verewigen sich ja auch an fast jeder Ecke in der Wohnung durch herumliegenlassen ihrer Sachen ;) Das hat die Kleine sich schon ganz gut bei ihnen abgeguckt ;)

    Schöner Bericht!
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für deinen Beitrag :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,

    Ach unsere Sofi hat überall was von sich liegen. In fast jedem Zimmer ist was von unserem Kind dabei. Haben uns damit schon abgefunden. Wenn die mal erwachsen ist und aus dem Haus, dann wirds wieder richtig ausgemistet ;)))

    Du hast recht schönen und farbenfrohen Blog. Bin jetzt deine neue Leserin.
    Magst mal bei mir vorbei zu schauen, würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Tati

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein DSL-Anbieter

Zu meinem Internetanbieter gibt es schon einiges zu erzählen. Im Grunde genommen bin ich eigentlich zufrieden. Meine Internetverbindung funktioniert tadellos. Klar, in der Vergangenheit hatte ich schon 2-3 mal eine Störung - einmal war es dann mein Nachbar, der dann netterweise mal eben meine Telefonleitung mit dem Spaten kappte. Nach einer Woche Störungssuche kam man denn endlich auf die Ursache des Fehlers. Ich bekam auch netterweise eine Gutschrift für die Woche die ich ohne Telefon und Internet war - aber erst nachdem ich einen "netten" Brief schrieb.

Ich bin schon seit vielen Jahren treuer Kunde bei der EWE und muß ehrlich gestehen, das ich mich schon manchmal ärgere wie mit Stammkunden so umgegangen wird.

Neukunden bekommen den Tarif dann mal eben um einige Euro billiger im Monat, bekommen die Hardware obendrauf und und und. Ich fragte im letzten Jahr als Stammkunde mal nach einem neuen Router und wie der Preis hierfür wäre, bekommt man ein tolles Preisangebot - da…

Magnet-Experimente von HCM Kinzel

Die Tage bekam ich bzw. meine Kinder einen tollen Experimentierkasten von HCM Kinzel zugeschickt.

Dieser wurde auch gleich von meinen Kids in Beschlag genommen. Vor allem mein Kleiner wollte die Sachen gar nicht mehr hergeben.

Meine Kinder spielen gerne mit Magneten und haben auch noch weitere tolle Magnet-Spielsachen.

Der Experimentier-Kasten von HCM Kinzel hatte nun folgenden Inhalt:


 2 Stabmagnete, 2 Ringmagnete,
1 Auto/Boot Gehäuse, 4 Räder, 2 Achsen,
Stab, 5 magnetische Fische, 15 Metallmuttern,
Schnur und eine detaillierte Anleitung.


Hier kann man nun verschiedene Dinge zusammenbauen, wie z.b. ein Boot, ein Auto, eine Angel, ein Hufeisen-Magnet und kann damit experimentieren.

Mein Sohn fand es sehr spannend das Auto durch die Anziehungskraft der Magnete fahren zu lassen.




Das angeln mit den Fischen war etwas schwierig, denn die Fische hatten wohl nicht so eine starke Anziehungskraft. Sie fielen oft von der Angel wieder herunter. Aber mit den Muttern klappte das wunderbar.





Metal…

Erleuchtet mit dem Lichterketten-Experten

Kennt ihr eigentlich schon den Lichterketten-Experten? Hier gibt es schöne Lichterketten in allen Variationen. Und ich durfte die Tage eine sehr schöne Lichterkette hier zuhause testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ich habe mir diese Lichterkette hier ausgesucht. Und ich war total überrascht, das diese so schnell geliefert wurde.


Allerdings war ich doch etwas überrascht, das die Lichterkette in so einem kleinen Plastikkarton Platz fand. Der war nämlich nur 22x8,5 cm groß. Gut, also erstmal ausgepackt und dann sah ich schon, das da etwas Fummelarbeit auf mich zukommt. Ich mußte die Kette erstmal entwirren. Dabei haben sich die Deko-Kugeln ineinander verhakt. Es war also gar nicht so leicht, die Kette auseinanderzubekommen. Da hätte ich mir dann doch eine etwas bessere Verpackung gewünscht (vielleicht eine Art Folienschlauch um die Kette, bevor sie so verpackkt wird, dann könnte man sie auch leichter auseinanderbekommen)



Aber ich habe es doch noch geschafft...


Die Kette sieht w…