Freitag, 7. Dezember 2012

Eltern-Kind-Blogparade: Dezember 2012

So langsam neigt sich das Jahr nun dem Ende entgegen und ein spannendes und aufregendes Jahr liegt bald hinter uns.

In der Eltern-Kind-Blogparade der Testmama geht es nun im Dezember um das Thema

Schreiben und zusammen Gutes tun!

Das soll das Motto der Dezemberparade sein. In diesem Monat mag ich von euch wissen, was ihr über das Jahr hinweg oder auch jetzt ganz bewusst an Weihnachten Gutes tut oder wen ihr kennt, den ihr für seine Spendenbereitschaft, seine Hilfsbereitschaft oder seinen Einsatz bewundert. Vielleicht möchtet ihr das dieser Person schon immer einmal sagen oder möchtet euch bei ihr bedanken.
Oder ihr seid ganz besonders stolz auf eure Kinder, die Gutes getan haben oder die Welt noch täglich mit ganz anderen Augen sehen als wir Erwachsenen. 

Dabei geht es in diesem Monat um einen guten Zweck. Der Sponsor vom Dezember hautarzt-suche.de spendet pro Teilnehmer der Blogparade 3 € an die Deutsche Krebshilfe. Das fnde ich eine tolle Sache und da mache ich natürlich gerne mit. 

 

Denn wenn ich sonst schon das Jahr über nichts Wohltätiges mache, so möchte ich dann wenigstens hier noch etwas Gutes tun. 

 

Leider sind wir hier nicht mit einem vollen Geldbeutel besegnet worden, so sehr ich auch gerne etwas spenden würde, so sieht das leider bei uns echt mau aus. Vor allem in den Wintermonaten. Wo pünktlich zum Dezember das Gehalt gekürzt wird, wegen dem schlechten Wetter, weil ja angeblich nicht so viel zu tun ist in der Baubranche. Naja, das kommt dann besonders gut zu Weihnachten, denn die Kinder wollen auch Geschenke. So ist das nunmal. So spar ich dann wo ich nur kann und achte auf jedes Schnäppchen was mir da so entgegenkommt. Und ja, ich kaufe sogar schon Weihnachtsgeschenke im Sommer.


Umso stolzer bin ich dann widerum auf meine Kinder, die da öfters mal etwas für den guten Zweck tun. So findet in der Schule fast jedes Jahr eine Art Sponsorenlauf statt. Das läuft dann so ab, das jedes Kind sich "Sponsoren" sucht, die für eine Runde Laufen einen gewissen Geldbetrag zahlen. Das wird in eine Liste eingetragen und an die Schule abgegeben. Nach diesem Lauf werden dann die Runden zusammengezählt die das jeweilige Kind gelaufen hat und es kann nun das Geld von den "Sponsoren" einsammeln. Ich habe mich bei meinem Sohn ebenfalls als Sponsor eingetragen und war mit 1 Euro pro Runde dabei. Das ist ja nicht viel, werden einige jetzt vielleicht sagen, aber wenn man bedenkt, das mein Sohn 10 Runden gelaufen ist....

 

Mein Sohn beim Sponsorenlauf - na wo isser?

 

So kam dann aber am Ende immerhin eine stolze Summe von über 12.000 Euro zusammen, die dann an ein Projekt in Afrika gingen. Also man sieht, Kleinvieh macht auch Mist. 

 

Ich denke auch, jeder sollte soviel geben, wie es einem möglich ist. 

 

In diesem Sinne wünsche ich allen frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.  

 

 

 

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Meine neue Bratpfanne von Gastrolux

Ich bekam nun die Möglichkeit eine sehr hochwertige Bratpfanne von Gastrolux zu testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn eine Bratpfanne ist hier bei uns täglich im Einsatz.

In einem tollen Beutel kam die Bratpfanne gut verpackt bei mir an.


Ich habe mich für diese 28cm Bratpfanne mit zwei Griffen entschieden. Sie hat außerdem eine Höhe von 7 cm und ist somit perfekt für Gerichte die mit Saucen zubereitet werden. Bewußt habe ich mich für eine Bratpfanne mit zwei Henkeln entschieden. Erst einmal nimmt so eine Bratpfanne im Schrank nicht soviel Platz weg, weil ja eben der lange Stiel fehlt, man kann sie auch viel besser anfassen.

Geeignet ist diese Bratpfanne für Gas, Ceran, Elektro und Halogen-Herde. Ich habe ein Cerankochfeld und somit ist sie für mich perfekt geeignet.

Vor dem Gebrauch sollte man natürlich alle Schilder und Folien und Befestigungsklammern entfernen und die Pfanne mit lauwarmen Wasser ausspülen und mit etwas Öl einschmieren. Dann kann es auch schon losgehen.

Der Boden der Gastrolux Bratpfanne


Ich habe die Pfanne nun schon einige Wochen und habe auch schon viele tolle Gerichte mit dieser Pfanne zubereitet und ich bin schlichtweg begeistert. Erwartet jetzt aber nicht Fotos von ALL meinen Bratversuchen mit dieser tollen Pfanne, das sprengt sonst hier den Rahmen. Aber eins ist sicher, die Gastrolux Bratpfanne ist die beste Bratpfanne die ich je hatte und ich hatte bislang so einige, auch hochpreisige Markenbratpfannen, die aber der Gastrolux Bratpfanne bei weitem nicht das Wasser reichen können.

die restliche Sauce perlt sich schön zusammen.
Die Beschichtung dieser Bratpfanne ist sehr hochwertig und das merkt man auch. Während bei meinen alten Bratpfannen immer etwas Sauce in der Pfanne kleben bleibt, so perlt die Sauce bei der Gastrolux Bratpfanne richtig ab bzw. aus der Pfanne. Hier fließt wirklich jeder Tropfen Sauce in die Schüssel.

nur mit Wasser ausgespült - sauber



 Die Bratpfanne danach einfach mit Wasser und etwas Spülmittel ausspülen und schon ist sie wieder sauber. Eigentlich wird sie durch diesen Abperleffekt gar nicht erst richtig schmutzig, also die Beschichtung ist wirklich der Wahnsinn. Da kommen meine alten Pfannen nicht mit. Diese besondere Beschichtung nennt sich übrigens Biotan Plus, welche auch stark ölabweisend ist und man somit nur sehr wenig Öl zum Braten braucht.

 
Der Antihaft-Effekt bei den Gastrolux Bratpfannen ist außerdem "erneuerbar". Was für mich auch einen positiven Effekt hat. Außerdem nimmt Gastrolux alte Bratpfannen egal welcher Hersteller wieder zurück und entsorgt sie fachgercht. Demnach auch noch positiv für die Umwelt.

Schweinemedaillons beim Anbraten in wenig Öl
 Benutzt habe ich die Bratpfanne nun nicht einfach nur zum Braten von Fleisch, sondern in erster Linie habe ich Gerichte mit Saucen darin zubereitet, denn dafür eignet sich diese Bratpfanne absolut perfekt. Denn durch den 7cm hohen Rand ist sie optimal dafür.


Auch Braten kann man darin gut zubereiten. Ich bevorzuge aber da eher die Variante mit dem Bratschlauch im Backofen. Da gelingt mir der Braten einfach am Besten.





Die Schweinemedaillons brutzeln im eigenen Saft
 

Schnitzel, Steaks, Bratwurst und Co. gelingen auch mit sehr wenig Öl in dieser Bratpfanne. Auch Spiegeleier und  Pfannkuchen und sogar Kaiserschmarrn gelingen prima und absolut nichts haftet fest. Ein perfektes Ergebnis. Und durch die Zugabe von nur sehr wenig Öl ist dies natürlich auch sehr gut für Figurbewußte.








Auch wenn es hier jetzt auf dem Bild so aussieht, als hätte sich die Sauce angesetzt, so kann man die Pfanne ganz einfach mit etwas Spülmittel und Wasser wieder säubern. Durch die spezielle Beschichtung geht das ganz leicht und superschnell.




Bratkartoffeln mit leckerer Krakauer mit nur sehr wenig Öl gebraten. Auch so etwas Einfaches gelingt mit sehr viel Freude, weil nichts haften bleibt.
Und zudem war es einfach nur lecker.




 Im Glas-Deckel befindet sich ebenfalls ein kleiner Clou. Der Griff bzw. der Knopf ist nämlich drehbar. Ein Sicherheitsglasdeckel mit Entlüftungsknopf. Sehr praktisch...

Wußtet Ihr eigentlich, das der Stromverbrauch um satte 280 % ansteigt, wenn man ohne Deckel brät und kocht? Ich nicht. Und da macht es auch keinen Unterschied, ob der Deckel vollkommen abgenommen wurde oder nur um 2 cm verschoben wurde. Das lässt mich echt zu denken. Weil ich meine bisherigen Deckel (die keinen solchen Entlüftungsknopf haben)  immer leicht verschoben auf der Pfanne belassen habe. Aber das wird sich dann ab jetzt ändern.

Der Glasdeckel mit Entlüftung

Diese Bratpfanne mit den zwei Griffen und 7 cm hohen Rand kostet zur Zeit bei Gastrolux 87,50 Euro anstatt 117,00 Euro. Der Sicherheits-Glasdeckel ist schon für sagenhafte 10 Euro zu haben. 

Wer auch so eine hochwertige Bratpfanne sein Eigen nennen möchte, der schaut am besten im Online-Shop von Gastrolux vorbei. Hier gibt es nicht nur Bratpfannen auch andere Töpfe, Bratentöpfe, Kochutensilien und sogar das passende Öl kann man hier kaufen. Momenten gibt es auch eine tolle Aktion. Denn den Shop gibt es jetzt schon 10 Jahre und das wird nun mir kräftigen Prozenten gefeiert. Also wer jetzt nicht zuschlägt, ist selber Schuld. Gerade jetzt zu Weihnachten vielleicht sogar ein passendes Geschenk.

Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal für diesen tollen Test bedanken. Diese Bratpfanne werde hegen und pflegen und sie wird mir bestimmt noch sehr lange Freude bereiten.





Sonntag, 2. Dezember 2012

Shoptest: Trenduhren

Trenduhren ist ein toller Online-Shop für Uhren vieler bekannter Marken.

Ich habe für meinen Sohn eine einfache Uhr gesucht, die nicht so voluminös ist und einfach gut zu ihm passt. Außerdem sollte sie auch nicht allzu teuer sein.

Fündig wurde ich dann bei Trenduhren und mein Sohn hat sich letztendlich für diese schwarze Casio Uhr entschieden.



Diese Uhr kostet bei Trenduhren 22,95 Euro.

Allerdings war ich doch etwas enttäuscht als die Uhr hier ankam. Sie schaut auf dem ersten Blick recht billig aus und so als würde sie kaum etwas aushalten. Ok, ich weiß, das ich für 22,95 Euro nichts Großartiges erwarten kann, aber trotzdem von Casio eigentlich etwas mehr Qualität erwarte.


Aber mein Sohn trägt diese Uhr jetzt schon eine ganze Weile und sie sieht immer noch gut aus. Nichts ist kaputt oder zerkratzt und alles funktioniert noch tadellos. Dabei trägt er die Uhr täglich. Und mein Sohn findet die Uhr außerdem noch echt schön. Vor allem trägt sie sich sehr bequem und trägt nicht so auf. Also täuschte da der erste Eindruck doch erheblich.



Bei Trenduhren findet man aber noch andere tolle Uhren, vor allem Markenfans kommen auf ihre Kosten. Von Adidas bishin zu Fossil und zu Zentra Germany findet man bei Trenduhren sehr, sehr viele Markenuhren eben von A bis Z. Schaut einfach mal rein.



Und das Beste: Bei Trenduhren bezahlt man keine Versandkosten.

Verschickt wird normalerweise mit DHL, mein Paket kam allerdings mit GLS hier an.

Bezahlen kann man per Paypal, Vorkasse oder Sofortüberweisung. Geliefert wird nach Zahlungseingang.

Ewas enttäuscht war ich allerdings über die doch recht lange Lieferzeit. Ich hatte die Uhr am 29.10.2012 bestellt und am 15.11.2012 kam die Uhr erst hier an. Und das obwohl bei der Uhr "sofort lieferbar" stand.

Aber das ist das ist das einzige was ich zu bemängeln habe. Ansonsten war alles super.

Übrigens findet man Trenduhren auch bei Facebook

Vielen lieben Dank an Trenduhren für diesen Test. 


Dienstag, 27. November 2012

Nun ist es bald soweit...

... und Weihnachten steht mal wieder ganz plötzlich wie jedes Jahr vor unserer Tür.

Deshalb möchte ich all meinen Lesern schon jetzt eine schöne, vor allem ruhige und besinnliche Adventszeit wünschen. Bei den meisten von uns ist es ja meist das Gegenteil. So auch bei mir. Viel Stress, weil noch so viel zu tun ist. Es häufen sich Basare die man selber mit organisieren muß und die Kinder drehen total ab.

Deshalb wird es auch auf meinem Blog hier ruhiger. Ich werde wohl im Dezember nur sehr wenige Berichte schreiben. Ich habe noch drei Shops über die ich noch berichten werde. Aber dann werde ich das Jahr auch ruhig ausklingen lassen. Das ganze Jahr ist schon stressig genug.

In diesem Sinne...

eine schöne Adventszeit euch allen!


Samstag, 17. November 2012

O2 Loop- Schneeballschlacht

Mach mit bei der großen Loop Land Schneeballschlacht um coole Preise. Ziele mit den Schneebällen auf die Loopets, die Einwohner von Loop Land. Mit jedem Treffer sicherst Du Dir die Teilnahme an der Wochenverlosung, bei der Du eines von 5 Smartphones, einen von 10 Cadooz-Gutscheinen im Wert von je 100 € und ein Winter-Event gewinnen kannst.  Und damit nicht genug: Am Ende des Gewinnspiels winkt der Hauptpreis – eine 6-tägige Reise nach Kitzbühel für 6 Personen. Also, worauf wartest Du?


Donnerstag, 15. November 2012

Bloggeraktion: Startklar für den Winter

Bei der Testmama ist ja zur Zeit was los. Eine Bloggeraktion jagt die Nächste.

Bei dieser Bloggeraktion geht es um das Thema


"Startklar für den Winter"

Und die Aufgabe ist es, sich virtuell eine Jacke auszusuchen bei www.winterjacken.co. Und dann natürlich auch zu erklären, warum es genau diese Jacke sein soll. 

Zu gewinnen gibt es auch wieder etwas. Und zwar werden 15x 20 Euro Amazon-Gutscheine verlost. Und die kann man ja gerade jetzt vor Weihnachten immer gut gebrauchen. 

Ich habe mir nun eine Jacke für meinen Mann ausgesucht. Denn für mich war nichts dabei. Leider *schnief*

Da mein Mann was Jacken angeht auch sehr wählerisch ist und ich bislang zweimal daneben gegriffen habe, sucht er sich nun seine Jacke selber aus. Und er hat sich bei www.winterjacken.co umgeschaut und diese hier trifft dann genau seinen Geschmack:

Ich finde auch, die sieht recht schnittig aus. Und würde meinem Mann bestimmt gut stehen. Die schaut auch so richtig knuffig dick gefüttert aus. Also wäre perfekt für den Winter. Genau so sollte die perfekte Winterjacke für meinen Mann aussehen. 


Dies ist nun seine aktuelle Jacke. Aber die gefällt mir gar nicht. Außerdem ist die recht dünn für den Winter.

Dieses alljährliche Jackenproblem ist schon eine Plage. Vor allem die Kinder brauchen jedes Jahr neue Jacken, weil sie ja so schnell wachsen. Und auch meine Jungs sind da genauso anspruchsvoll wie mein Mann und vor allem ich selber. Tja. Da kann ich nicht mit einer Jacke kommen, die jeder trägt. Das muß dann eine sein, die eben nicht jeder hat, wegen der Verwechslungsgefahr. So hatten wir das schon öfters, das eine Jacke hier ankam, die gar nicht uns gehörte. Hmmm....

Und dieses Problem kommt jedes Jahr aufs Neue. Welche Jacke soll es sein? Und es ist wirklich eine Qual. 

Aber bislang wurden wir immer fündig. Für dieses Jahr sind meine Kinder auf jeden Fall versorgt. Bis es im nächsten Jahr wieder los geht. 

Eigentlich bräuchte ich auch mal eine neue Winterjacke. Aber....wie ist das immer. Die anderen kommen immer zuerst. 

Hmmm... in diesem Sinne....


Montag, 12. November 2012

Für Gewinnspieljunkies...

...gibt es jetzt was Neues.

Ich liebe ja Gewinnspiele und mache auch hin und wieder mal bei welchen mit, wenn sie denn interessante Gewinne für mich bereithalten.



Allerdings schöne interessante Gewinnspiele zu finden ist nicht immer einfach.

Jetzt gibt es aber das Gewinnspielverzeichnis. Diese Seite ist noch ganz neu und trotzdem findet man hier schon viele tolle Gewinnspiele. Unterteilt in verschiedene Kategorien wie Aktuelle Gewinnspiele, Neue Gewinnspiele und bald ablaufende Gewinnspiele.  

Und als wäre das nicht schon genug - nein - so hält Gewinnspielverzeichnis neben den ganzen Gewinnspielen sogar noch den passenden Lösungsvorschlag parat, für Gewinnspiele wofür man ein Lösungswort eingeben muß. Praaaaaktisch.

Auch hat man die Möglichkeit selbst ein Gewinnspiel dort einzutragen

Ich habe über Gewinnspielverzeichnis schon so einige Gewinnspiele gefunden und auch gleich mein Glück versucht. Und jaaaa, vielleicht gewinne ich ja auch mal wieder etwas.

Schaut einfach selber mal rein.

Ach übrigens gibt es Gewinnspielverzeichnis auch bei Facebook


Samstag, 10. November 2012

Elmex Mundspülung Kariesschutz

Elmex Mundspülung Kariesschutz mit Aminflourid* schützt wirksam vor Karies

Es ergänzt die tägliche Zahnpflege effektiv und bietet wirksamen Kariesschutz, insbesondere bei erschwerter Mundhygiene (z.b. bei Zahnspangenträgern).

- ergänzt die tägliche Zahnpflege für widerstandsfähigere, gesunde Zähne
- bildet einen Schutzfilm gegen bakterielle Säureangriffe
- ideal auch für Zahnspangenträger

Ohne Alkohol - Ohne Farbstoffe - klinisch geprüft !

*Aminflourid ist ein spezieller Wirkstoff für wirksamen Schutz vor Karies

Anwendung:

- Einfach nach dem Zähneputzen ca. 30 sec. lang mit 10 ml (= Inhalt einer Verschlusskappe unverdünnt) spülen.
- Nicht schlucken, nich nachspülen 
- In Ergänzung zum täglichen Zähneputzen

Das Gute an dieser Zahnspülung ist, das auch Kinder ab 6 Jahren diese Spülung benutzen können und somit ihre Zähne schützen. Denn gerade Kinder putzen ihre Zähne noch nicht so gründlich. Ich putze bei meinem 7jährigen z.b. immer noch nach.

Nach Benutzen dieser Zahnspülung fühlt man richtig wie sich die Zähne glatt anfühlen, irgendwie als wenn sich eine unsichtbare Schutz-Schicht um die Zähne gelegt hat. So empfand ich es zumindest. Ich finde auch, das meine Zähne nach dem Spülen nicht mehr so schmerzempfindlich sind wie sonst.

Der Geschmack ist erst etwas gewöhnungsbedürftig. Empfinde es aber nicht als unangenehm. Ich bin halt einfach einen anderen Geschmack von Mundspülungen gewohnt. Die Kinder spülen damit auch gerne. Weil die Spülung nicht so scharf ist, sondern sehr mild. Nur meinen Kleinen muß man desöfteren darauf hinweisen, das es doch gut ist, etwas mehr für seine Zähne zu tun, als nur die Zahnbürste in den Mund zu halten *lach*

Die 400 ml Zahnspülung kostet in der Apotheke 5,69 Euro. Hier lohnt sich aber ein Online-Preisvergleich.










Spacer between icon and text




Spacer between icon and text


Freundin Trend Lounge: Royal Canin Adult Beauty



Für die Freundin Trend Lounge durfte ich - nein unsere Hündin natürlich - das Hundefutter von Royal Canin Adult Beauty testen.

Royal Canin Adult Beauty ist ein Alleinfuttermittel für kleine, ausgewachsene Hunde (Endgewicht: unter 10 kg) - Ab dem 10. Monat. Für unsere 10 Monate alte Jack Russel Hündin also genau richtig.

Wir bekamen zum Testen 6 Dosen á 195 Gramm Royal Canin Adult Beauty zugeschickt.

 Eine Dose mit 195 g Inhalt kostet im Schnitt 1,60 Euro.




 

Royal Canin Adult Beauty ist für kleine, ausgewachsene Hunde ab dem 10. Monat bis 10 Kilogragmm mit einer speziellen Rezeptur zur Unterstützung der Hautgesundheit, angereichert mit hochwertigen Proteinen, wertvollen Fettsäuren und einem patentierten Nährstoffkomplex zur Unterstützung der Hautbarriere

    


Ich finde das Aussehen des Futters schon recht gewöhnungsbedürftig, auch die Konsistenz ist mehr als eklig. Denn es ist sehr breiig und lässt sich demnach mit dem Löffel nicht so gut umfüllen. Es bleibt sehr viel am Löffel kleben und man muß die Finger als Hilfe nehmen um alles vom Löffel abzubekommen. Vom Geruch her geht es, da habe ich schon schlimmeres gerochen.


Ganz schön fies.... :)



Ich habe unserer Hündin erst nur eine halbe Dose von dem neuen Futter zu Fressen gegeben, damit sich daran gewöhnt. Aber ihr scheint das Futter sehr gut zu schmecken. Sie putzt es auf jeden Fall weg wie nix und verlangt doch tatsächlich nach mehr.




Da schaut sie schon und wartet auf ihr Futter.

Was die Wirkung des Futters angeht, dazu kann ich natürlich noch nichts sagen. Denn ich denke nach 6 Dosen kann man da noch kein Urteil darüber fällen. Dafür braucht es wohl eine längere Testphase.

Unsere Hündin ist auf jeden Fall sehr angetan von dem Futter und sie verträgt es auch sehr gut. 




ZUSAMMENSETZUNG:

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Öle und Fette.

ZUSATZSTOFFE (pro kg): Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin D3: 128 IE, E1 (Eisen): 15 mg, E2 (Jod): 0,25 mg, E4 (Kupfer): 2 mg, E5 (Mangan): 4,4 mg, E6 (Zink): 43 mg.

ANALYTISCHE BESTANDTEILE: Protein: 9,6% - Fettgehalt: 6,4% - Rohasche: 2% - Rohfaser: 2% - Feuchtigkeit: 74%. 

Die genauen Bestandteile kann man hier nachlesen.  


 

Freitag, 9. November 2012

Brandnooz: Mit BUDDY GUARD gesund in den Tag

Es gibt wieder etwas neues bei Brandnooz. Und zwar Buddy Guard, der Powerfruchtsaft. 


 



BUDDY GUARD – der Powerfruchtsaft: Produktinformationen

Der neue Fruchtsaft – Dein täglicher BUDDY GUARD – beruht auf dem Prinzip, dass die Natur mit ihrem reichhaltigen Nährstofffangebot alles für eine gesunde Ernährung und den Zellschutz des Körpers bereit hält. Menschen, die regelmäßig Obst zu sich nehmen, leben wesentlich gesünder. Die ideale Dosierung der Vitamine gemäß RDA sowie die natürlichen Antioxidantien setzen genau hier an. Durch die perfekte Abdeckung des Tagesbedarfs schützt der Saft die Gesundheit wie ein Bodyguard und bewahrt die Zellen vor oxidativem Stress.




Mit BUDDY GUARD kommt man gestärkt durch den Tag!


BUDDY GUARD besteht zu 100% aus den acht Powerfrüchten Aronia Beere, Granatapfel, Acai Beere, Rote Traube, Sauerkirsche , Weiße Traube, Cranberry und Heidelbeere, die in Ihrer Heimat schon lange für die tägliche Portion Vitamine bekannt sind. BUDDY GUARD sorgt so schon am Morgen für einen powervollen Start in den Tag.

 



 
  

Was müßt ihr nun dafür tun um testen zu dürfen?

Zukünftige brandnooz Produkttester müssen sich bewerben und werden über einen Fragebogen ausgewählt. Per Mail wirst Du von brandnooz informiert, bekommst alle wichtigen Produktinformationen und kannst BUDDY GUARD sofort bei Kaiser’s, Tengelmann, Familia u.a. kaufen. Anschließend kannst Du Deinen Kassenbon bei uns hochladen und wir erstatten Dir den Kaufpreis zurück. Bewerben könnt ihr euch hier.


Shoptest: Gala-Kerzen

Ich möchte euch wieder einen tollen Online-Shop vorstellen. Der jetzt gerade für die kommende Jahreszeit doch recht passende Produkte bereit hält.

Gala-Kerzen heißt dieser Shop und wie der Name schon sagt, gibt es hier Kerzen zu kaufen. Aber nicht das, sondern auch andere tolle Produkte wie Kerzenhalter, Raumdüfte usw. findet man dort.

Ich habe mir nun ein paar schöne Dinge dort ausgesucht, die ich hier gerne vorstellen möchte.


Aber erst einmal muß ich mal die Leute loben, die für den Versand und die Verpackung zuständig sind. Denn die Sachen waren so sicher verpackt, sie waren doppelt und dreifach umwickelt. Mit Papier und Luftpolsterfolie, da konnte nichts kaputtgehen. Echt super.


So, nun aber zu den schönen Sachen, die ich mir ausgesucht habe:



Zum einen diesen tollen Raumduft. Ich liebe ja Raumdüfte und da traf es sich gerade gut, das mein bisheriges gerade zur Neige ging. Es ist zwar noch etwas früh für weihnachtliches Flair, aber ich bin da gar nicht so.


Denn dieser Raumduft trägt den Titel "Christmas Spices" - also Weihnachtsgewürze. Und so duftet er auch. Für meinen Mann eher etwas streng, aber für mich optimal. Männer sind da in solchen Dingen, ja eh Ignoranten *lach*.

Für unser Wohnzimmer ist die Intensivität des Duftes genau richtig. Wir haben ca. 35 qm und es erfüllt den ganzen Raum. Hmmmm.....schön.....!

In dem Fläschchen sind 100 ml enthalten und natürlich sind die passenden Stäbchen gleich mit dabei. Eine Flasche kostet bei Gala-Kerzen nur 4,17 Euro. Ich finde das ist für einen Raumduft recht günstig.



 

Dann habe ich mir noch eine Duftkerze ausgesucht in der Duftrichtung Sandelwood-Vanilla. Diese duftet ebenfalls sehr schön. Den wahren Duft versprüht die Kerze aber erst wenn sie eine Weile brennt.

Die Duftkerze kostet 1,49 Euro.



 


Und zu guter Letzt kommen noch 6 schöne creme-farbene Stumpen-Kerzen hinzu. Die ich für mein Kerzentablett benutzen werde. Diese sind jeweils 10cm hoch und 5cm im Durchmesser. Für mich genau die richtige Größe für mein Kerzentablett.

Diese Kerzen kostet im 6er Set 3,93 Euro. 


Alles in allem sind das alles qualitativ hochwertige Produkte wie ich finde. Es lohnt sich hier wirklich zuzuschlagen. Dieser Shop lohnt sich aber vor allem für Großabnehmer, weil die Produkte meist in Großpackungen abgegeben werden. Deshalb auch der grünstige Preis.

Ab einem Bestellwert von 50 Euro ist die Lieferung sogar versandkostenfrei. Und da kommt man als Großbesteller ja eigentlich auch leicht hin. Liegt der Bestellwert darunter, kostet der Versand 10 Euro.

Bei Gala-Kerzen gilt übrigens auch die Trusted-Shop-Garantie.

Bezahlen kann man per Vorkasse, Rechnung, Lastschrift, Paypal, Giropay, Sofortüberweisung, Kreditkarte.

Übrigens findet man Gala-Kerzen auch bei Facebook.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Gala-Kerzen für diesen tollen Shop und Produkttest.


Montag, 5. November 2012

Eltern-Kind-Blogparade: November 2012

Wieder ist ein Monat rum und es geht weiter mit der Eltern-Kind-Blogparade. Nun haben wir schon November und so langsam aber sicher rückt Weihnachten immer näher.

Das Thema ist nun in diesem Monat passenderweise:


Adventskalender

 Ich mag von euch in diesem Monat wissen, ob ihr eure Adventskalender selbst bastelt (gerne auch mit Anleitung!), ob ihr sie kauft (und falls ja, welche), ab welchem Alter eure Kinder einen Adventskalender hatten und ob sie vielleicht sogar selbst mitbasteln. Gerne dürft ihr mir auch erzählen, wie eure eigenen Adventskalender früher ausgesehen haben oder alles, was euch sonst noch zum Thema Adventskalender einfällt.

Zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder etwas und zwar sponsert diesen Monat sparbaby tolle Adventskalender. 

Ja, das Thema Adventskalender. Was habe ich mir darüber schon den Kopf zerbrochen in den letzten Jahren. Es war wirklich gar nicht so einfach einen schönen passenden Kalender zu finden. Dabei hatte ich als Kind selber nie so einen schönen Adventskalender. Für uns gab es eigentlich immer nur diese einfachen Schoki-Kalender vom "Aldi". Aber das wollte ich meinen Kindern eigentlich nie antun.

Zum Selberbasteln habe ich ehrlich gesagt, absolut keine Geduld und ich habe auch überhaupt kein Talent fürs Basteln. Das war noch nie so wirklich meine Stärke.

Die ersten Jahre hatten wir keinen Adventskalender, erst als die Kinder etwas älter wurden (ich glaub mein Großer war 3 bzw. 2 1/2 als er den ersten bekam) fing ich damit an. Ich verstehe auch nicht, warum ein Kind mit 1 Jahr schon einen Kalender haben muß. Das bekommen die doch eh noch nicht so mit. Der erste Kalender von meinem Großen war ein Schoki-kalender von Milka. Ganz einfallslos, ich weiß.

Später habe ich dann Adventskalender von Playmobil besorgt. Aber ganz ehrlich, die sagten uns gar nicht zu. Ich hatte sie zwei Jahre lang und letzendlich lagen die Dinge aus diesem Kalender immer nur rum und landeten irgendwann in der Playmobilkiste.

Ich habe es dann mit den Lego Adventskalendern versucht. Also da dachte ich eigentlich, das wäre eher was. Anfangs war es auch noch ganz nett die kleinen Dinge zusammenzubauen. Die ersten Lego Adventskalender waren auch noch besser gefüllt, als die von heute. Das waren noch die Lego Creator Adventskalender. Wir hatten dann mal einen wo viele Figuren enthalten waren, das fand mein Großer gar nicht so toll. Er wollte eher zusammenbauen.

Verzweiflung tat sich in mir so langsam breit. Letztendlich habe ich dann Adventskalender zum Selbstbefüllen besorgt und habe nun das ganze Jahr immer fleißig kleine nützliche Dinge gesammelt, die ich nun in die Kalender füllen konnte.

 Unsere Advents-Kalender zum Selbstbefüllen.


Das waren dann kleine Siku-Autos, kleine Schleich-Tiere passend zu Juniors Bauernhof, kleine Traktoren, Stifte, Radiergummies, Geduldsspiele, Edelsteine und und und.

Irgendwann gingen mir da aber auch die Ideen aus und ich wußte so langsam nicht mehr was ich nun in die Kalender füllen sollte. Die Kinder wurden ja auch älter. Ich wollte endlich einen Adventskalender mit Dingen, mit denen meine Kinder auch spielen bzw. sie auch benutzen. Nicht nur eben für 5 Minuten.

Im letzten Jahr bin ich dann dazu übergegangen und habe eine ganz neue Idee verwirklicht. Die Idee "Lego" ist schon nicht schlecht. Es muß ja nicht unbedingt der Adventskalender von Lego sein.

Ich habe nun im letzten Jahr einen Bausatz von Lego gekauft, was sich Junior natürlich auch wünschte. Der Bausatz kostete 17,99 Euro - also auch nicht teurer als die Adventskalender von Lego. Die Legoteile von diesem Bausatz habe ich dann nach und nach - folgend von der Aufbauanleitung natürlich, sonst gibt es ja ein Durcheinander -  in die Säckchen vom Adventskalender gefüllt. Jeden Tag hatte Junior somit einige Lego-Teile zum zusammenbauen. Praktischerweise sollte so ein Set dann etwa 200 Teile haben, das man es auch gut auf die Säckchen verteilen kann.

Im letzten Jahr hatte ich dieses Set gekauft.

Das hatte 201 Teile und passte somit fast perfekt. 201 Teile mußte ich auf 24 Säckchen verteilen. Das waren dann ca. 8 Teile am Tag.

So konnte mein Sohn jeden Tag ein paar Teile zusammenbauen und er sah wie es mit seinem Fahrzeug voranging. Am Ende hatte er dann sein Fahrzeug mit den beiden Motorrädern und er spielt da heute noch mit.

Es ist zwar eine mühsame Arbeit zuerst die Teile nach der Aufbauanleitung zusammenzutragen und dann der Reihe nach in die Säckchen zu füllen, aber selber Basteln dauert ja bekanntlich auch eine Weile.

Ich hätte natürlich auch die Legoteile wild in die Säckchen verteilen können, aber das wäre ja ein Durcheinander geworden und nicht wirklich sinnvoll gewesen. 

Das ist auf jeden Fall eine Alternative zu den herkömmlichen Adventskalendern. Und mein Sohn der mittlerweile 7 Jahre alt ist, möchte auf jeden Fall in diesem Jahr wieder so einen Kalender. In diesem Jahr habe ich allerdings noch keine Idee, was ich ihm nun von Lego holen soll. 

Ob nun mein Großer mit seinen 12 Jahren nun noch einen Adventskalender braucht, hm....ich weiß ja nicht. Aber keine Frage, er möchte natürlich auch einen. Und so habe ich mir da auch wieder Gedanken gemacht.

Er ist ja nun schon 12 und ein großer Fan von diesem Jugendfeuerwerk. Und er hat sich nun gewünscht, das er gerne einen Adventskalender mit Jugendfeuerwerk haben möchte. Jetzt mögen mich vielleicht einige Mütter hier jetzt steinigen wollen, aber ich erfülle ihm diesen Wunsch.

Mit diesem Jugendfeuerwerkt hantiert er nun schon seit einigen Jahren mit herum. Ich weiß, das ist erst ab 12. Aber mein Sohn ist da wirklich sehr vorsichtig und er zündet die Dinger auch nur in unserem Beisein an. Darauf besteh ich dann auch.



Ich fülle ihm nun einen Adventksalender mit Jugendfeuerwerk. Dafür habe ich schon einige Teile hier zusammen, für ein paar Säckchen fehlen mir aber noch ein paar von diesen "Knallern". Praktischerweise hatten einige Discounter und Supermärkte schon diese Sets im Verkauf.

Ein etwas anderer Adventskalender, den bestimmt nicht Jeder hat. Ich bin auch schon fast fertig mit dem Befüllen.

So, und nun bin ich endlich fertig....mit dem Schreiben....ich hoffe ihr habt bis hier durchgehalten. Ist ja doch wieder etwas länger geworden.


Bloggeraktion: Weihnachten

Bei der Testmama findet eine tolle Bloggeraktion statt, an der ich natürlich gerne wieder mitmache.

Dieses Mal geht es um das Thema Weihnachten:

Ich möchte von euch im Rahmen der Bloggeraktion jedenfalls wissen:
 1. Wie verbringt ihr Weihnachten und die Weihnachtsfeiertage und wie organisiert ihr euch dabei? 
 2. Was wird bei euch an Weihnachten gekocht? (ich bin gespannt, bei wie vielen es Kartoffelsalat und Würstchen gibt!)

Zu gewinnen gibt es auch wieder etwas und zwar sponsert der Gutschein Drache  10 Amazongutscheine im Wert von je 20 Euro.

Wie verbringen wir nun Weihnachten und was gibt es bei uns zu essen:

Tja, seit die Kinder da sind, ist das eigentlich klar geregelt und jedes Jahr gleich. Am Heilig Abend sind wir bei meinem Eltern - die wohnen direkt im Haus nebenan - dort wird dann gegen 17.00 Uhr gemeinsam gegessen. Meistens gibt es auch "traditionell" Würstchen mit Kartoffelsalat. Aber wir weichen da auch gerne mal auf etwas anderes Schmackhaftes aus.

Nach dem Essen - meist so gegen 18.00 Uhr - geht es dann ins Wohnzimmer. Die Kinder singen ein Lied oder sagen ein Gedicht auf. Und dann dürfen sie abwechselnd die Geschenke auspacken.

Dann wird ausgepackt, zusammengebaut und gespielt und die Anspannung der Kinder - die sich wochenlang vorher aufgebaut hat - fällt so langsam von ihnen herrunter.

Wir Erwachsenen schenken uns nichts mehr gegenseitig, weil das einfach zuviel wurde. Ich denke auch, das die Kinder an so einem Tag eher im Mittelpunkt stehen und auf Geschenke hoffen.

Gemeinsam sitzen wir dann noch zusammen bei einem oder zwei Gläsern Wein.

Unser Weihnachtsbaum vom letzten Jahr - aus dem Baumarkt - wohlgemerkt. Dafür doch recht hübsch....oder?


Früher sind wir auch noch mit den Kindern vor der Bescherung noch in die Kirche gegangen zum Gottesdienst. Da die Kirche aber an Weihnachten immer so dermaßen überfüllt ist und absolut keine Weihnachtsstimmung da aufkam und die Kinder auch überhaupt nichts sahen, weil es eben so voll war, haben wir es dann irgendwann gelassen.

Am 1. oder 2. Weihnachtstag geht es dann zu den Eltern meines Mannes. In der Regel nur zum Kaffee und Kuchen und Geschenke überreichen für die Kinder.

Ein Weihnachtsfestessen, wie es die Meisten machen, gibt es bei uns nicht. Dafür haben wir den Heilig Abend ordentlich geschlemmt. Auch wenn es "nur" Würstchen mit Kartoffelsalat gibt. Außerdem wird ja an Weihnachten immer irgendwie genascht und es gibt Kuchen, dann habe ich ehrlich gesagt, keinen so großen Hunger auf Braten und Co., obwohl ich ein großer Fan davon bin.

Ja und dann habe ich ja noch ein Patenkind, welches ich natürlich auch zu Weihnachten mit einer Kleinigkeit beglücke. Das wird dann aber zwischen Weihnachten und Neujahr gemacht.

Tja und dann, ja dann bin ich irgendwie auch froh, wenn die ganzen Weihnachtsfeiertage und vor allem auch Silvester endlich vorbei sind und es endlich wieder "normal" wird.

Ich bin ehrlich gesagt, kein so großer Fan von Weihnachten und für mich heißt es einfach nur Stress.

Diese Ruhe und Besinnlichkeit die eigentlich in der Advents- und Weihnachtszeit herschen soll, davon merke ich gar nichts.
 




Donnerstag, 1. November 2012

Schiffbruch mit Tiger - neuer 3D Abenteuerfilm

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER ist der neue 3D-Abenteuerfilm von Meisterregisseur Ang Lee. In der aufwendigen Verfilmung des Bestsellers von Yann Martel geht es um die unglaubliche Geschichte des jungen Pi, der nach einem Schiffsunglück in einem Rettungsboot dahintreibt. Dieses teilt er sich mit dem einzigen anderen Überlebenden: einem furchteinflößenden bengalischen Tiger. Erlebe LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER ab Mittwoch, 26. Dezember 2012, bundesweit im Kino.

Lisa Freundeskreis: Nivea Volume Sensation

Für den Lisa Freundeskreis darf ich nun mit 4999 anderen Testern die tolle Haar-Pflegeserie Nivea Volume Sensation unter die Lupe nehmen.

Nivea Volume Sensation sorgt mit einer neuen Formel zum Wunschvolumen:

Haaridentisches Keratin für Shampoo und Spülung: 
- Die Formel pflegt gezielt dort, wo ihr Haar Pflege braucht, dabei gleicht sich kleine Schäden in der Haaroberfläche aus. 
Keratin-Schutzsystem für Styling Mousse und Spray:
- Die Formel legt sich wie ein Mantel um jedes einzelne Haar und schützt es so vor schädlichen äußeren Einflüssen.
- 24 Stunden Halt, ohne zu verkleben.
Natürlicher Bambus-Extrakt:
- Die Formel stärkt das Haar an der Wurzel
- Sie verleiht dem Haar kraftvolles Volumen


Ich bekam hierfür ein tolles Testpaket:


Bestehend aus 1x Shampoo, 1x Spülung, 1x Schaumfester (Styling Mousse), 1x Haarspray
viele Proben zum Weitergeben, Projektunterlagen
und 2 Lisa Zeitschriften

Ich habe mich sehr über die Zusage zu diesem Projekt gefreut, denn ich wollte das Nivea Volume Sensation schon seit längerem ausprobieren. Ich benutze eigentlich immer Volumen-Produkte, weil meine Haare sehr fein sind und ohne diesen "Push-ups" einfach nur platt herunterhängen. Bislang war ich auch mit meinen bisherigen Produkten sehr zufrieden, tja, bis... ja bis das Nivea Volume Sensation zu mir kam. 

Meine Haare wasche ich in der Regel alle 2 Tage. Also muß das Volumen meiner Haare auch zwei Tage halten. Das erfüllen nicht alle Volumenprodukte. Das Nivea Volume Sensation aber tut das. Auf alle Fälle. Meine Haare waren am zweiten Tag noch genauso "üppig" wie am ersten, als sie frisch gewaschen wurden. 

Dabei nutze ich immer das volle Programm. Also als allererstes werden die Haare gewaschen, dann - bei jeder 2. oder 3. Haarwäsche kommt noch die Spülung hinzu. Nachdem ich die Haare dann handtuchtrocken hab, kommt bei mir der Schaumfestiger (Styling Mousse) hinein. Dieser ist sehr ergiebig und ich mich bei der ersten Benutzung ziemlich erschrocken wie der Schaum noch aufgeht, wenn man ihn auf der Hand hat. So ergiebig ist mein bisheriger Schaumfester nicht. Dieser Schaum wird dann im noch leicht nassen Haar verteilt und eingebürstet. Anschließend föhne ich meine Haare und man kann dann schon das Ergebnis sehen. Anschließend wird mit Haarspray noch etwas fixiert. Was man eigentlich nicht unbedingt braucht, weil ja der Schaumfestiger seinen Dienst tut, ich finde aber der Halt könnte da etwas besser sein.

Am zweiten Tag, schüttel ich meine Haare nur auf, es kommt Haarspray hinein und alles ist wieder wie am ersten Tag. 

Spätestens aber am 2. Tag nach dem Waschen muß ich meine Haare erneut waschen und dann kommt die Prozedur nochmal. Jeden Tag mag ich meine Haare nicht waschen, weil das auch nicht gut für die Haare ist. 

Ich bin mit diesen Produkten zufrieden, mit klitzekleinen Ausnahmen und war erstaunt, das es doch noch eine Steigerung zu meinen bisher benutzten Volumen-Produkten gibt.


Das Shampoo ist sehr ergiebig, schäumt sehr gut und lässt sich demnach auch gut verteilen. Es duftet auch sehr angenehm. Laut Herstellerangaben soll man eine walnussgroße Menge Shampoo benutzen. Ich brauche da weniger, weil ich auch recht kurze Haare habe (Kinnlänge). Das Shampoo reinigt sanft und pflegt die Haare ohne sie zu beschweren. Bambus-Extrakt kräftigt die Haare von der Wurzel an, flüssiges Keratin macht die Haare geschmeidig.

Die Spülung ist ebenfalls sehr ergiebig, riecht noch etwas schöner als das Shampoo und die Haare sind danach wunderbar weich und lassen sich gut durchkämmen. Hier sagt der Hersteller etwa 1-2 walnussgroße Menge sollte man benutzen, je nach Haarlänge. Ich habe da auch weniger gebraucht. Die Spülung bereitet das Haar optimal auf das Volumenstyling vor. Für eine intensiv schützende Pflege und deutlich mehr Volumen lässt man die Spülung einige Minuten länger einwirken.

 
Das Styling Mousse ist - wie schon erwähnt - sehr sehr ergiebig. Hier reicht wirklich nur eine kleine Menge. Denn es schäumt sehr auf. Man sollte hier eine mandarinengroße Menge im Haar verteilen. Es umhüllt die Oberfläche der Haare mit einem Netz von Polymeren, das das Volumen durch einen Push-up-Effekt beim Föhnen veroppelt. Zudem schützt das Mousse gegen Föhnhitze und pflegt.

Das Haarspray riecht ebenfalls sehr schön. Es lässt sich gut benutzen und gibt einen guten Halt. Der allerdings nicht den ganzen Tag anhält. Da ist mein bisheriges Haarspray besser. Aber das ist nur ein kleiner Minuspunkt. Mit 30 cm Abstand auf das Haar sprühen. Kopfüber soll es mehr Volumen geben, das schaute aber bei mir recht zottelig aus (explodierte Klobürste trifft es eher) - wegen meiner wohl kurzen Haare.

Ich bin mit dieser Haarpflege von Nivea Volume Sensation zufrieden. Und dabei ist sie eigentlich gar nicht mal so teuer. 

Das Shampoo mit 250 ml Inhalt kostet im Schnitt ca. 2,49 Euro. 
Die Pflegespülung mit 200 ml Inhalt kostet ca. 2,29 Euro. 
Schaumfester und Haarspray konnte ich bislang noch nicht entdecken. 

Vielen Dank an Lisa das ich bei diesem tollen Test dabei sein durfte. 




Brandnooz: 1000 Tester für Freixenet Mia gesucht

Es gibt wieder etwas Neues bei Brandnooz. Und zwar Freixenet Mia, die beiden unbeschwert fruchtigen Weine aus Spanien voller Temperament und Lebensfreude.



Mia, die Weinlinie von Freixenet – Produktinformation: 


Extravaganz und Tradition

Die junge spanische Winzerin Gloria Collell ließ sich von ihrer Heimatstadt Barcelona und dem katalanischen Flair inspirieren und kreierte mit der Unterstützung  des Familienunternehmens Freixenet die Mia-Weine – speziell abgestimmt auf die Wünsche weiblicher Genießer. Mit ihrer wunderbaren Geschmeidigkeit passen sie hervorragend zu Tapas und anderen mediterranen Gerichten. Die Bouquets der beiden Weine rangieren von vollmundig-fruchtig bis harmonisch und frisch. Die perfekte Verbindung aus spanischer Tradition und modernem Weingenuss.



 



  

Ein Wein für Genießer



Der tiefrote Mia Tinto passt mit seinen Aromen von Cassis, Brombeere und Karamell hervorragend zu Tapas wie gefüllten Datteln im Speck oder gegrilltem mediterranen Gemüse. Der lebendige und harmonische Mia Blanco schmeckt zu Fisch und Geflügel besonders gut. Eisgekühlt ein Genuss vom ersten bis zum letzten Schluck!





Zukünftige brandnooz Produkttester müssen sich bewerben und werden über einen Fragebogen ausgewählt. Zusätzlich werden einige Plätze über das brandwheel vergeben. Wenn Du als Produkttester von brandnooz bestätigt worden bist, darfst Du Deine Freunde zu einem gemeinsamen Abend mit Freixenet Mia einladen. Sobald fünf von ihnen zugesagt haben, kann der Test starten. Du erhältst von brandnooz Anfang Dezember ein Paket mit 2 großen und 6 kleinen Flaschen Freixenet Mia, die Du nach Herzenslust mit Deinen Freunden testen kannst.






Also los, bewerbt euch! Tester werden könnt ihr hier!

Taste the News?



Produkttest: Landliebe Buttermilch

Ich bin eine von insgesamt 1000 Konsumgöttinnen, die die neue Landliebe Buttermilch testen durfte. Hierfür bekam ich ein tolles Testpaket ...