Direkt zum Hauptbereich

Markenjury: Mövenpick Feinkostsalate

Für die Markenjury darf ich nun mit 999 anderen Mitgliedern die leckeren Feinkostsalate von Mövenpick testen. Nachdem nun das erste Paket leider verspätet bei vielen ankam, auch bei mir und demnach die Kühlakkus schon aufgetaut waren, wanderten viele leckere Mövenpick Feinkostsalate in den Mülleimer. Das war sehr schade und sollte es nicht ablaufen. Auch waren die Salate nicht sehr sicher verpackt worden, so das bei vielen die Schälchen der Salate kaputt gingen.


Mein erstes Paket war warm von innen, da es am Montag zugestellt wurde, anstatt schon wie geplant am Samstag. Die gesamten Salate waren warm und die Kühlkette war demnach unterbrochen worden und die Salate somit nicht sicher für den Verzehr. Deshalb wurden neue Kühlpakete auf dem Weg gebracht. Allein für diesen enormen Aufwand ist schon eine großes Lob fällig. Denn nochmal 1000 Kühlpakete sicher verpacken und zu versenden ist ja schon ein Aufwand. Vor allem aber ist es schade um die verdorbenen Salate.

Nun ist aber mein Paket heute sehr gut gekühlt bei mir angekommen. Dieses Mal waren auch enorm viele Kühlakkus im Paket - nicht so wie beim letzten Mal - und vor allem waren dieses Akkus alle noch gefroren. Und es war dieses Mal sehr viel mehr Verpackungsmaterial vorhanden, so das nichts kaputt gehen konnte.

Jetzt konnte es also richtig losgehen mit dem Testen. Ich war ja schon so gespannt auf die Salate von Mövenpick.

Hier mal ein direkter Vergleich der Pakete. Das erste mit aufgetauten wenigen Akkus und das zweite gut gepolstert mit sehr vielen Kühlakkus. Der Unterschied ist schon enorm.

das erste Paket

und das zweite Paket


Das war nun der Inhalt des Paketes. Insgesamt 20 Feinkostsalate in 5 verschiedenen Sorten 
(dazu gab es noch leckere Rezeptideen)


Eier-Salat mit eine Eieranteil von 53 %

Neu im Sortiment ist der Eiersalat mit gegrillten Champignons

Aus 52% Eiern (Bodenhaltung) gegrilltem Champignons und Frühlingszwiebeln
Lecker zu Kartoffeln oder in einem Kartoffelsalat.
Käse-Salat
Inhalt 125 g für 1,49 Euro UVP



mit Emmentaler

die Limited Edition gibt es nur für kurze Zeit

Emmentaler, Mandarinen und Kirschpaprika
Dank des Emmentalers sehr würzig und lecker.
Inhalt 125 g für 1,49 Euro UVP



Roter Herings-Salat mit einem Heringsanteil von 50 %
 Mit knackigen Äpfeln

Der Klassiker neu interpretiert. Extra feine Heringsstreifen, rote Beete und knackige Äpfel.

Eigentlich das perfekte Katerfrühstück oder perfekt zu Bratkartoffeln oder Ofenkartoffeln.



Inhalt: 125 g für 1,49 Euro UVP

Geflügel Salat mit einem Geflügelanteil von 40 %
Fleisch Salat mit einem Lyoneranteil von 40 %

Mit Mango und gegrillten Champignons
Variation aus ausgesuchter Hähnchenbrust, fruchtiger Mango, süßer Ananas und gegrillten Champignons

Hmmm.....ein Gedicht.....

Inhalt: 125 g für 1,29 Euro UVP




Traditionell und besonders zugleich. Fein geschnittene Lyoner Fleischwurst mit Gewürzgürkchen und Senf verfeinert.

Inhalt: 125 g für 0,99 Euro UVP

Sehr lecker auch in einem Nudelsalat, zu Kartoffeln oder in einem Kartoffelauflauf.





Geschmacklich haben uns alle Salate komplett überzeugt. Da schmeckt man wirklich die Qualität von Mövenpick heraus. Wir haben hier auch überhaupt keine eindeutigen Favoriten. Denn meistens ist es ja so, das der eine den Salat lieber mag und der andere eher einen anderen Salat. Aber gar nicht. Alle Salate schmeckten superlecker und konnten überzeugen. Vor allem ist auch richtig was drin. Denn z.b. wo Heringssalat drauf steht, da möchte man ja auch, das auch möglichst viel Hering drin ist. Und das tut es wirklich.

Auch kann man mit den Salaten leckere Gerichte zaubern, was wir nun nicht getan haben. Wir haben die Salate auf leckeren Baguettebrot genossen.

Und auch die Preise finde ich absolut gerechtfertigt. Für den einen mag es vielleicht auf den ersten Blick teuer wirken, was ich aber absolut nicht finde, wenn man bedenkt was man geschmacklich und von der Qualität her dafür bekommt, denn Mövenpicksalate kommen ohne Zusatz von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern, Farbstoffen und Aromen aus und sie besitzen einen hohen Anteil hochwertiger Zutaten.

Toll finde ich auch die Farbgebungen der verschiedenen Sorten. So ist ein leichtes Unterscheiden der einzelnen Sorten sofort möglich. Allerdings habe ich auch noch etwas zu "meckern": Ich finde die Schalen etwas zu flach. Wenn sie etwas höher und dann vom Umfang her kleiner sind, wären sie in der Handhabung perfekt. Aber das ist natürlich Ansichtssache und spiegelt nur meine Meinung wieder.

Wir haben nun viele Salate in der Familie und auch im Freundeskreis verteilt und natürlich auch gemeinsam genossen. Alle waren schlichtweg begeistert - und das schreibe ich jetzt nicht einfach so - nein, das war wirklich der Fall. Der Name Mövenpick spricht eben für sich.

Ich bedanke mich auf diesem Wege noch einmal das ich bei diesem sehr leckerem Test dabei sein durfte.





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erleuchtet mit dem Lichterketten-Experten

Kennt ihr eigentlich schon den Lichterketten-Experten? Hier gibt es schöne Lichterketten in allen Variationen. Und ich durfte die Tage eine sehr schöne Lichterkette hier zuhause testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ich habe mir diese Lichterkette hier ausgesucht. Und ich war total überrascht, das diese so schnell geliefert wurde.


Allerdings war ich doch etwas überrascht, das die Lichterkette in so einem kleinen Plastikkarton Platz fand. Der war nämlich nur 22x8,5 cm groß. Gut, also erstmal ausgepackt und dann sah ich schon, das da etwas Fummelarbeit auf mich zukommt. Ich mußte die Kette erstmal entwirren. Dabei haben sich die Deko-Kugeln ineinander verhakt. Es war also gar nicht so leicht, die Kette auseinanderzubekommen. Da hätte ich mir dann doch eine etwas bessere Verpackung gewünscht (vielleicht eine Art Folienschlauch um die Kette, bevor sie so verpackkt wird, dann könnte man sie auch leichter auseinanderbekommen)



Aber ich habe es doch noch geschafft...


Die Kette sieht w…

Knack & Back: Aufbackbrötchen und viel mehr...

Ich kenne die Knack & Back Brötchen schon aus meiner Kindheit und kann mich noch sehr gut daran erinnen, wie ich als Kind zum ersten Mal eine Packung Knack & Back Brötchen aufgemacht habe. Es knackte richtig und ich habe mich richtig erschreckt.

Und das hat sich auch gar nicht geändert. Als ich am letzten Sonntag eine Packung Knack & Back Sonntagsbrötchen öffnete, erschreckte ich mich ebenso doll wie damals als Kind. Ich mußte richtig lachen. Und mein Mann schaute mich nur komisch an.

Ich habe ein tolles gekühltes Probierpaket bekommen mit allerlei leckeren Knack & Back Produkten, wovon ich euch hier nun einige Produkte vorstellen möchte.



1x Sonntagsbrötchen (für 8 Stücke) 1x Mehrkorn-brötchen (6 Stücke) 1x Buttermilchbrötchen (für 6 Stücke) 1x Croissants (für 6 Stücke) 1x Hörnchen (für 6 Stücke) 1x Knoblauchecken (für 8 Stücke - inkl. Knoblauchcreme) 1x das Pizza Kit (Pizzateig mit Sauce)
Wir probierten zu allererst die Sonntagsbrötchen. Packung auf - Teigrohlinge ge…

Mein DSL-Anbieter

Zu meinem Internetanbieter gibt es schon einiges zu erzählen. Im Grunde genommen bin ich eigentlich zufrieden. Meine Internetverbindung funktioniert tadellos. Klar, in der Vergangenheit hatte ich schon 2-3 mal eine Störung - einmal war es dann mein Nachbar, der dann netterweise mal eben meine Telefonleitung mit dem Spaten kappte. Nach einer Woche Störungssuche kam man denn endlich auf die Ursache des Fehlers. Ich bekam auch netterweise eine Gutschrift für die Woche die ich ohne Telefon und Internet war - aber erst nachdem ich einen "netten" Brief schrieb.

Ich bin schon seit vielen Jahren treuer Kunde bei der EWE und muß ehrlich gestehen, das ich mich schon manchmal ärgere wie mit Stammkunden so umgegangen wird.

Neukunden bekommen den Tarif dann mal eben um einige Euro billiger im Monat, bekommen die Hardware obendrauf und und und. Ich fragte im letzten Jahr als Stammkunde mal nach einem neuen Router und wie der Preis hierfür wäre, bekommt man ein tolles Preisangebot - da…