Direkt zum Hauptbereich

Neues Projekt der Testladies: Staatl. Fachingen





TestladiesIch darf mit 99 weiteren Testladies das Mineralwasser von Staatl. Fachingen testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn ich trinke hauptsächlich nur Mineralwasser.

Und in der letzten Woche kam dann ein merkwürdiges, sehr schweres Paket hier an. Es war aber nicht drin, was drauf stand. Denn in diesem Paket waren 12 Flaschen Staatl. Fachingen MEDIUM in wunderschönen Glas-Facettenflaschen. 

 Witzig fand ich es schon.


Meine arme Postbotin, die tat mir richtig leid, denn das Paket war richtig, richtig schwer. 


Aber nun zu dem eigentlichen Thema, dem Wasser:

 Staatl. Fachingen MEDIUM ist nicht einfach nur ein Mineralwasser. Denn Staatl. Fachingen ist was Besonderes.
Das Premium-Mineralwasser von Staatl. Fachingen enthält neben anderen wichtigen Mineralstoffen einen besonders hohen Anteil an Hydrogencarbonat (HCO3-): über 1.800 mg/l. Das sogenannte Hydrogencarbonat-Plus. Und mit 4,8 g Kohlensäuregehalt ist das Wasser schön feinperlend und ist sehr erfrischend. 


Stress, körperliche Anstrengung oder eine unausgewogene Ernährung können die Säure-Basen-Balance des Körpers negativ beeinflussen. 
Hydrogencarbonat unterstützt die Säure-Basen-Balance des Körpers. 
Außerdem ist Magnesium enthalten und dieses fördert die Muskelfunktion und trägt zu einem gesunden Immunsystem bei. 
Natürlich hilft es nicht allein nur dieses Wasser zu trinken, man sollte generell auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise achten. 


Hydrogencarbonat bindet aktiv die überschüssigen Säuren und unterstützt damit einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt im Körper. Diese sogenannte "basische Wirkung" wird noch durch viele lebenswichtige Mineralstoffe und Spurenelemente verstärkt, die in Staatl. Fachingen enthalten sind – darunter Calcium, Magnesium und Natrium. Staatl. Fachingen ist damit ein basisch wirkendes Getränk. Es fördert das natürliche Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen im Organismus


  



Durch diesen hohen Anteil an Hydrogencarbonat wirkt das Wasser auf den Körper basisch. Das ist auch gut für Schwangere die häufig unter Sodbrennen leiden. Ich leide auch desöfteren unter Sodbrennen. Und ich muß ehrlich sagen, das mir das Wasser sehr gut bekommen ist. Es schmeckt anders als mein bisheriges Wasser, aber total lecker. Und es geht mir richtig gut damit. Ich kann das Wasser wirklich empfehlen.

Der hohe Hydrogencarbonat-Anteil unterstützt den Körper dabei, die Säure-Basen-Balance zu regulieren. Denn eine einseitige Ernährung mit überwiegend säurebildenden Lebensmitteln führt oftmals zu einem unausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt. Das kann unangenehme Nebenerscheinungen wie beispielsweise Müdigkeit und Antriebslosigkeit zur Folge haben. In Kombination mit einer ausreichenden Menge an basischen Lebensmitteln wie Gemüse und Obst unterstützt hydrogencarbonatreiches Mineralwasser wie Staatl. Fachingen MEDIUM das körpereigene Gleichgewicht: Mit seinen einzigartigen Eigenschaften wirkt es Übersäuerungen im Körper aktiv entgegen und unterstützt die Säure-Basen-Balance. Damit steht das natürliche, funktionale Mineralwasser für Lebenslust, Lebensgenuss und pro-aktive Gesundheitsförderung.

1000 ml Staatl. Fachingen enthalten:

                                               Hydrogencarbonat:                       1.812 mg
                                               Kalium:                                          16,1 mg
                                               Magnesium:                                   56,6 mg
                                               Calcium:                                        92,5 mg
                                               Natrium[1]:                                     560 mg
                                               Chlorid:                                          139 mg

                                               Gesamtmineralisierung:                 2.747 mg
Kohlensäuregehalt                            4,8 g/l


[1] Staatl. Fachingen enthält Natrium überwiegend als NaHCO3 und wirkt deshalb sowohl bei Gesunden als auch bei Bluthochdruckkranken nicht blutdruckerhöhend (im Wasser sind weniger als 0,02 Prozent Kochsalz enthalten).

Wenn ich die Inhaltsstoffe mal mit meinem herkömmlichen Wasser, was ich sonst trinke, vergleiche. So ist das echt viel. Denn in meinem Wasser ist an Hydrogencarbonat nur 116 mg/l enthalten.  Auch die anderen Mineralstoffe sind bei Staatl. Fachingen viel viel höher.

Die Verzehrempfehlung liegt bei 3 Litern am Tag. Ist nicht immer ganz einfach soviel am Tag zu trinken. Denn ich denke nicht immer daran. Meist trinke ich nur, wenn ich wirklich Durst habe. Das dies ein Fehler ist, weiß ich und deshalb habe ich jetzt immer eine Flasche Wasser am Bett, neben den Schreibtisch und im Wohnzimmer stehen. So denk ich immer dran. 

Und die Flasche von Staatl. Fachingen sieht auch richtig schön aus. Man kann Staatl. Fachingen an den hochwertigen, klaren Facettenflaschen im Bordeauxweinflaschen-Stil mit einem weißblauen Etikett erkennen. Sie ist in Verbrauchermärkten in der 12 x 0,75 Liter-Version in einem silber-grauen Individual-Kasten erhältlich und so eine Kiste kostet im Schnitt so um die 7,49 Euro (gesehen habe ich es bei Famila, Rewe und bei uns im örtlichen Getränkemarkt) 


 Vielen lieben Dank, das ich dieses tolle Mineralwasser testen durfte.

Kommentare

  1. Die Postboten hatten in der Woche echt viel zu schleppen ;-). Unserer ist extra bis vor die Tür gefahren, das macht der sonst nie!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erleuchtet mit dem Lichterketten-Experten

Kennt ihr eigentlich schon den Lichterketten-Experten? Hier gibt es schöne Lichterketten in allen Variationen. Und ich durfte die Tage eine sehr schöne Lichterkette hier zuhause testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ich habe mir diese Lichterkette hier ausgesucht. Und ich war total überrascht, das diese so schnell geliefert wurde.


Allerdings war ich doch etwas überrascht, das die Lichterkette in so einem kleinen Plastikkarton Platz fand. Der war nämlich nur 22x8,5 cm groß. Gut, also erstmal ausgepackt und dann sah ich schon, das da etwas Fummelarbeit auf mich zukommt. Ich mußte die Kette erstmal entwirren. Dabei haben sich die Deko-Kugeln ineinander verhakt. Es war also gar nicht so leicht, die Kette auseinanderzubekommen. Da hätte ich mir dann doch eine etwas bessere Verpackung gewünscht (vielleicht eine Art Folienschlauch um die Kette, bevor sie so verpackkt wird, dann könnte man sie auch leichter auseinanderbekommen)



Aber ich habe es doch noch geschafft...


Die Kette sieht w…

Knack & Back: Aufbackbrötchen und viel mehr...

Ich kenne die Knack & Back Brötchen schon aus meiner Kindheit und kann mich noch sehr gut daran erinnen, wie ich als Kind zum ersten Mal eine Packung Knack & Back Brötchen aufgemacht habe. Es knackte richtig und ich habe mich richtig erschreckt.

Und das hat sich auch gar nicht geändert. Als ich am letzten Sonntag eine Packung Knack & Back Sonntagsbrötchen öffnete, erschreckte ich mich ebenso doll wie damals als Kind. Ich mußte richtig lachen. Und mein Mann schaute mich nur komisch an.

Ich habe ein tolles gekühltes Probierpaket bekommen mit allerlei leckeren Knack & Back Produkten, wovon ich euch hier nun einige Produkte vorstellen möchte.



1x Sonntagsbrötchen (für 8 Stücke) 1x Mehrkorn-brötchen (6 Stücke) 1x Buttermilchbrötchen (für 6 Stücke) 1x Croissants (für 6 Stücke) 1x Hörnchen (für 6 Stücke) 1x Knoblauchecken (für 8 Stücke - inkl. Knoblauchcreme) 1x das Pizza Kit (Pizzateig mit Sauce)
Wir probierten zu allererst die Sonntagsbrötchen. Packung auf - Teigrohlinge ge…

Mein DSL-Anbieter

Zu meinem Internetanbieter gibt es schon einiges zu erzählen. Im Grunde genommen bin ich eigentlich zufrieden. Meine Internetverbindung funktioniert tadellos. Klar, in der Vergangenheit hatte ich schon 2-3 mal eine Störung - einmal war es dann mein Nachbar, der dann netterweise mal eben meine Telefonleitung mit dem Spaten kappte. Nach einer Woche Störungssuche kam man denn endlich auf die Ursache des Fehlers. Ich bekam auch netterweise eine Gutschrift für die Woche die ich ohne Telefon und Internet war - aber erst nachdem ich einen "netten" Brief schrieb.

Ich bin schon seit vielen Jahren treuer Kunde bei der EWE und muß ehrlich gestehen, das ich mich schon manchmal ärgere wie mit Stammkunden so umgegangen wird.

Neukunden bekommen den Tarif dann mal eben um einige Euro billiger im Monat, bekommen die Hardware obendrauf und und und. Ich fragte im letzten Jahr als Stammkunde mal nach einem neuen Router und wie der Preis hierfür wäre, bekommt man ein tolles Preisangebot - da…