Direkt zum Hauptbereich

Brandnooz: Shatler´s Cocktail Party

 
Ich durfte ja dank Brandnooz eine Cocktail Party mit Shatler´s Cocktails machen. Die Cocktails kamen dann auch pünktlich in der vergangenen Woche zu mir ins Haus geliefert.

Es waren 6 Cocktail-Gläser und 6 Cocktails in dem Paket. Hmmmm. Das sind dann für jeden "nur" ein Cocktail. Mal sehen wie meine Damen darauf reagieren.




Zuerst ging es erstmal ans mixen. Hierzu werden die in dem Testpaket enthaltenen Gläser bis zum Rand mit Crushed-Ice gefüllt (Crushed Ice gibt es im Supermarkt oder Tankstelle im 2 kg Beutel) und dann gießt man den Cocktail darüber.

Die Cocktails sahen alle total lecker aus. Es gab vom Aussehen her gleich von Anfang an Favoriten. So gab es erst etwas "Zickenterror", da einige sich um den Sex on the Beach "stritten" und andere um den Swimming Pool. Tja, Frauen halt.


 Mein Mann durfte dann auch mal probieren, hmmmmm lecker...

Swimming Pool

Wir haben erst alle mit Strohhalm durchprobiert. Es gab eindeutige Favoriten. Dank der Tabelle die mit dabei war, konnten wir den Coktails dort Noten vergeben. Und so ist dann unsere Bewertung ausgefallen. Eigentlich waren wir uns alle einig, welche Cocktails am besten schmeckten und welche eben weniger.

Virgin Colada
 


 
Platz 1: Swimming Pool
Wodka, Rum, Orange und Ananas
mit einem weichen Kokos-Curaçao-Aroma
Platz 2: Virgin Colada (alkoholfrei)
Der cremige Mix aus Ananas und Kokos ist die kleine Schwester der Piña Colada: ohne Alkohol
Platz 3: Sex on the Beach
Mit Wodka, Pfirsich, Orange und Maracuja
Platz 4: Wake up (alkoholfrei)
Mit Orange, Ananas, Maracuja, Zitrone und milder Mandelnote
Platz 5: Havanna special
Mit Rum, Pfirsich, Grenadine, Zitrone, Orange und Maracuja
Platz 6: Mai Tai
Verschiedene Rumsorten, Dry Orange Curaçao, Mandel und Zitrone

 
Mai Tai



Wir fanden es alle etwas schade, das für jeden Gast nur ein Cocktail zur Verfügung stand. Ok, ich hätte vielleicht nur 3 Freundinnen einladen können, aber ich wollte eigentlich auch möglichst Vielen die schönen Cocktails von Shatler vorführen. Aber andererseits wollten wir ja auch keine "Koma"-Party drausmachen.

     
Wake up


Ich durfte Shatler´s Cocktails ja schon einmal testen und hier könnt ihr meinen Bericht von damals nochmal nachlesen.

Kurzum fand ich eigentlich alle Cocktails total lecker.

Ich hatte den Swimming Pool. Schmeckte leicht nach Kokos. Ganau wie ich es eigentlich auch bei Cocktails mag. Ebenso die alkoholfreie Variante Virgin Colada. Mir etwas zu süß, aber meine Mädels fanden den total lecker.
 
Havanna Special
Am wenigsten kam der Mai Tai an. Der war allen anfangs etwas zu sauer und einige mußten sich sogar schütteln. Wenn man aber einige Schlucke getrunken hatte, ging es mit dem Geschmack.

Leider durfte ich keinen Fotos von meinen Mädels machen. Die mögen es nämlich gar nicht im Web aufzutauchen. Eigentlich schade, denn es war ein lustiger Abend, wie eigentlich immer wenn wir zusammentreffen.



Schaut auch mal bei Shatler´s auf facebook vorbei. Dort gibt es öfters mal tolle Aktionen.

Vielen lieben Dank an brandnooz das ich testen durfte. Die Cocktails von Shatler´s sind einfach der Hammer.

Kommentare

  1. Hallo !!

    ich finde deinen Blog sehr sehr schön.
    Diese cocktais hätte ich auch gerne gehabt bei brandnooz.
    hat leider nicht geklapt.
    Aber jetzt bin ich im Blogger Club, hoffe jetzt auf mehr Glück bei brandnooz.

    Ich Verfolge deinen Blog schon etwas länger.
    Würde mich über Gegen Verfolgung sehr freuen.

    http://www.Super-Naschkatze-80.blogspot.com

    Viele Liebe Grüße aus Mönchengladbach !!!
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Verfolg dich jetzt auch.

    Ja hat schon Vorteile im blogger club zu sein

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erleuchtet mit dem Lichterketten-Experten

Kennt ihr eigentlich schon den Lichterketten-Experten? Hier gibt es schöne Lichterketten in allen Variationen. Und ich durfte die Tage eine sehr schöne Lichterkette hier zuhause testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ich habe mir diese Lichterkette hier ausgesucht. Und ich war total überrascht, das diese so schnell geliefert wurde.


Allerdings war ich doch etwas überrascht, das die Lichterkette in so einem kleinen Plastikkarton Platz fand. Der war nämlich nur 22x8,5 cm groß. Gut, also erstmal ausgepackt und dann sah ich schon, das da etwas Fummelarbeit auf mich zukommt. Ich mußte die Kette erstmal entwirren. Dabei haben sich die Deko-Kugeln ineinander verhakt. Es war also gar nicht so leicht, die Kette auseinanderzubekommen. Da hätte ich mir dann doch eine etwas bessere Verpackung gewünscht (vielleicht eine Art Folienschlauch um die Kette, bevor sie so verpackkt wird, dann könnte man sie auch leichter auseinanderbekommen)



Aber ich habe es doch noch geschafft...


Die Kette sieht w…

Knack & Back: Aufbackbrötchen und viel mehr...

Ich kenne die Knack & Back Brötchen schon aus meiner Kindheit und kann mich noch sehr gut daran erinnen, wie ich als Kind zum ersten Mal eine Packung Knack & Back Brötchen aufgemacht habe. Es knackte richtig und ich habe mich richtig erschreckt.

Und das hat sich auch gar nicht geändert. Als ich am letzten Sonntag eine Packung Knack & Back Sonntagsbrötchen öffnete, erschreckte ich mich ebenso doll wie damals als Kind. Ich mußte richtig lachen. Und mein Mann schaute mich nur komisch an.

Ich habe ein tolles gekühltes Probierpaket bekommen mit allerlei leckeren Knack & Back Produkten, wovon ich euch hier nun einige Produkte vorstellen möchte.



1x Sonntagsbrötchen (für 8 Stücke) 1x Mehrkorn-brötchen (6 Stücke) 1x Buttermilchbrötchen (für 6 Stücke) 1x Croissants (für 6 Stücke) 1x Hörnchen (für 6 Stücke) 1x Knoblauchecken (für 8 Stücke - inkl. Knoblauchcreme) 1x das Pizza Kit (Pizzateig mit Sauce)
Wir probierten zu allererst die Sonntagsbrötchen. Packung auf - Teigrohlinge ge…

Mein DSL-Anbieter

Zu meinem Internetanbieter gibt es schon einiges zu erzählen. Im Grunde genommen bin ich eigentlich zufrieden. Meine Internetverbindung funktioniert tadellos. Klar, in der Vergangenheit hatte ich schon 2-3 mal eine Störung - einmal war es dann mein Nachbar, der dann netterweise mal eben meine Telefonleitung mit dem Spaten kappte. Nach einer Woche Störungssuche kam man denn endlich auf die Ursache des Fehlers. Ich bekam auch netterweise eine Gutschrift für die Woche die ich ohne Telefon und Internet war - aber erst nachdem ich einen "netten" Brief schrieb.

Ich bin schon seit vielen Jahren treuer Kunde bei der EWE und muß ehrlich gestehen, das ich mich schon manchmal ärgere wie mit Stammkunden so umgegangen wird.

Neukunden bekommen den Tarif dann mal eben um einige Euro billiger im Monat, bekommen die Hardware obendrauf und und und. Ich fragte im letzten Jahr als Stammkunde mal nach einem neuen Router und wie der Preis hierfür wäre, bekommt man ein tolles Preisangebot - da…