Direkt zum Hauptbereich

Damenschuh.de Shoptest



Auf der Facebook-seite von Damenschuh.de wurden Blogs für einen Shoptest gesucht. Ich habe mich dafür beworben und durfte mir nun für 25 Euro Schuhe aussuchen.

Das habe ich auch gleich getan. Allerdings war es sehr schwer für mich passende Schuhe zu finden. Ich trage leider Gottes die Größe 41 und hier was Schönes zu finden, ist gar nicht leicht. Denn die wirklich schönen Schuhe sind in der Größe meist schon weg.

Nun bin ich aber doch noch fündig geworden und habe mir diese hier ausgesucht.

Der Shop selber ist schön übersichtlich gestaltet. Man findet sich leicht zurecht.

Links auf der Startseite stehen die Kategorien der Schuhe die es in dem Shop zu finden gibt




Dann gibt es oben auf der Startseite noch Kategorien wie Bestseller, Neuheiten, Sale usw.



Der Bestellablauf ist auch ganz einfach. Als Neukunde meldet man sich einfach neu an mit seinen Daten. Als bestehender Kunde kann man sich einfach normal mit Email und Kennwort einloggen.

An Zahlungsmöglichkeiten gibt es folgende Systeme:




Ich habe mich für PayPal entschieden, weil ich damit eigentlich immer nur gute Erfahrungen mit gemacht habe. Versandkosten in Höhe von 5,90 Euro per DHL fallen auch an.

Außerdem bietet der Shop auch noch folgenden Service an:



Auf jeden Fall bin ich mit dem gesamen Bestellablauf und der Suche im Shop vollstens zufrieden und warte nun sehnsüchtig auf die Schuhe. In der Hoffnung, das sie denn auch passen. Denn von einigen habe ich ja schon gehört, das die Schuhe kleiner ausfallen. Ich hoffe, dem ist aber nicht so. Denn ich habe meine normle Größe bestellt.

Ich werde natürlich berichten, wann die Schuhe bei mir eintreffen und natürlich ob sie dann auch passen. Bis dahin - immer locker bleiben...

Eure Julsi

Edit 04.05.2011:

Waaahnsinn. Die Schuhe die ich gestern bestellt habe, sind heute bei mir schon angekommen. Echt Klasse. Sie sehen auch optisch total Klasse aus. Vor allem die bequeme Innensohle ist echt super. Aaaaaaaber ...




...leider passen sie mir NICHT. Es stimmt also, was einige Testerinnen bereits festgestellt haben. Die Schuhe fallen kleiner aus. Obwohl mir Gr. 41 immer passt, hatte ich aus dieses Mal gehofft, das sie passen. Schade finde ich, das Damenschuh.de da keine Echtgröße mit angibt, oder zumindest bei den Schuhen, die kleiner oder größer ausfallen, das entsprechend kennzeichnet. Denn so bleibt einem dann das Zurückschicken erspart, was der Käufer bei einem Warenwert bis 40,00 Euro selbst zu tragen hat und Damenschuh.de erst ab einem Warenwert von 40,00 Euro die Retourekosten übernimmt. Das find ich schade.

Was ich jetzt also mit den Schuhen mache, weiß ich noch nicht....

Kommentare

  1. Hallo,

    schade das Du auch feststellen mußtest das die Schuhe zu klein sind. Ich habe meine 2 Paar ja zurückgeschickt, mein Gutschein ist wieder freigeschaltet worden, glaube aber das ich von einer erneuten Bestellung absehen werde.

    Liebe Grüße
    Nickylea

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich habe auch lange überlegt, ob ich sie zurückschicke. Würde dann aber ja auf meine Kosten gehen. Ich versuch jetzt sie so loszuwerden. Schade eigentlich

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir waren die auch zu klein, Schuspanner rein, Schuhe nass machen.... So wird es etwas besser...
    Schau doch mal auf meinem Blog...
    http://isastestblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte leider das gleiche pech. Meine Schuhe waren auch etwas eng.
    Wäre schön, wenn du auch mal in meinen Blog reinschaust. Würde mich sehr freuen!
    LG Manu
    http://meinetestecke.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erleuchtet mit dem Lichterketten-Experten

Kennt ihr eigentlich schon den Lichterketten-Experten? Hier gibt es schöne Lichterketten in allen Variationen. Und ich durfte die Tage eine sehr schöne Lichterkette hier zuhause testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ich habe mir diese Lichterkette hier ausgesucht. Und ich war total überrascht, das diese so schnell geliefert wurde.


Allerdings war ich doch etwas überrascht, das die Lichterkette in so einem kleinen Plastikkarton Platz fand. Der war nämlich nur 22x8,5 cm groß. Gut, also erstmal ausgepackt und dann sah ich schon, das da etwas Fummelarbeit auf mich zukommt. Ich mußte die Kette erstmal entwirren. Dabei haben sich die Deko-Kugeln ineinander verhakt. Es war also gar nicht so leicht, die Kette auseinanderzubekommen. Da hätte ich mir dann doch eine etwas bessere Verpackung gewünscht (vielleicht eine Art Folienschlauch um die Kette, bevor sie so verpackkt wird, dann könnte man sie auch leichter auseinanderbekommen)



Aber ich habe es doch noch geschafft...


Die Kette sieht w…

Knack & Back: Aufbackbrötchen und viel mehr...

Ich kenne die Knack & Back Brötchen schon aus meiner Kindheit und kann mich noch sehr gut daran erinnen, wie ich als Kind zum ersten Mal eine Packung Knack & Back Brötchen aufgemacht habe. Es knackte richtig und ich habe mich richtig erschreckt.

Und das hat sich auch gar nicht geändert. Als ich am letzten Sonntag eine Packung Knack & Back Sonntagsbrötchen öffnete, erschreckte ich mich ebenso doll wie damals als Kind. Ich mußte richtig lachen. Und mein Mann schaute mich nur komisch an.

Ich habe ein tolles gekühltes Probierpaket bekommen mit allerlei leckeren Knack & Back Produkten, wovon ich euch hier nun einige Produkte vorstellen möchte.



1x Sonntagsbrötchen (für 8 Stücke) 1x Mehrkorn-brötchen (6 Stücke) 1x Buttermilchbrötchen (für 6 Stücke) 1x Croissants (für 6 Stücke) 1x Hörnchen (für 6 Stücke) 1x Knoblauchecken (für 8 Stücke - inkl. Knoblauchcreme) 1x das Pizza Kit (Pizzateig mit Sauce)
Wir probierten zu allererst die Sonntagsbrötchen. Packung auf - Teigrohlinge ge…

Mein DSL-Anbieter

Zu meinem Internetanbieter gibt es schon einiges zu erzählen. Im Grunde genommen bin ich eigentlich zufrieden. Meine Internetverbindung funktioniert tadellos. Klar, in der Vergangenheit hatte ich schon 2-3 mal eine Störung - einmal war es dann mein Nachbar, der dann netterweise mal eben meine Telefonleitung mit dem Spaten kappte. Nach einer Woche Störungssuche kam man denn endlich auf die Ursache des Fehlers. Ich bekam auch netterweise eine Gutschrift für die Woche die ich ohne Telefon und Internet war - aber erst nachdem ich einen "netten" Brief schrieb.

Ich bin schon seit vielen Jahren treuer Kunde bei der EWE und muß ehrlich gestehen, das ich mich schon manchmal ärgere wie mit Stammkunden so umgegangen wird.

Neukunden bekommen den Tarif dann mal eben um einige Euro billiger im Monat, bekommen die Hardware obendrauf und und und. Ich fragte im letzten Jahr als Stammkunde mal nach einem neuen Router und wie der Preis hierfür wäre, bekommt man ein tolles Preisangebot - da…