Direkt zum Hauptbereich

Iglo Gemüse-Reis-Pyramiden : Die Grüne Mischung !

Ich möchte euch heute mal ein richtig leckeres Produkt vorstellen. Und zwar die Gemüse-Reis-Pyramiden von Iglo. Ich hatte nun die Gelegenheit die grüne Mischung von den Gemüse-Reis-Pyramiden zu testen.

Hierfür bekam ich zwei Packungen des Tiefkühlproduktes zugeschickt. Dank Trockeneis und Expresslieferung blieben die Produkte auch schön gefroren.

Hier sieht man schön, wie gefroren es noch ist. Das war gleich bei der Ankunft bei mir.


In einer Packung befinden sich zwei Gemüse-Reis-Pyramiden mit jeweils 220g (also insgesamt 440 g) und  im Handel kostet es ca. 2,99 Euro. Ein Angebots-Vergleich lohnt sich aber. Oder man nutzt noch die Gratis-Test-Aktion (siehe am Ende meines Berichtes)

Die grüne Mischung verspricht nun:

Einzigartig im Geschmack! Lockerer Langkornreis, aromatische Erbsen, feiner Brokkoli und knackige Bohnen - abgeschmeckt mit einem Hauch von Butter und Petersilie. 



noch gefroren

Zubereiten kann man diese nun zum einen in der Mikrowelle und auch in der Pfanne. Ich habe nun als erstes mal die Zubereitung in der Mikrowelle getestet. Diese geht superschnell und ist ganz einfach.

  1. Eine iglo Gemüse-Reis Pyramide ungeöffnet mit der grünen Ecke nach oben in die Mikrowelle stellen.
  2. Bei 650 Watt 5 Minuten erhitzen (750 Watt 4,5 Minuten, 850 Watt 4 Minuten), danach 1 Minute stehen lassen.
    frisch aus der Mikrowelle
  3. iglo Gemüse-Reis Pyramide gut schütteln um Würzung zu verteilen.
  4. An der oberen Ecke unter grüner Markierung aufschneiden und auf Teller anrichten



    Man kann nun auch noch nach Belieben verfeinern und noch Zutaten hinzufügen. Ich wollte aber erst einmal die "Rohfassung" probieren und testen. Und was soll ich sagen, die schmeckt so schon sehr lecker, da braucht man gar nicht zu verfeinern. Sowas Leckeres habe ich als Tiefkühlprodukt und vor allem aus der Mikrowelle schon lange nicht mehr gegessen. 

    Das schaut schon richtig lecker aus. Und ist es auch.


    Bei der Zubereitung in der Pfanne, ist es natürlich noch einfacher Zutaten hinzufügen, weil man die Tüte ja nun öffnet und in die Pfanne schüttet. Ich habe bei meinem zweiten Test nun noch Hähnchenfilet hinzugefügt. So hat man dann ein vollwertiges Gericht. Und alles Ruck-Zuck zubereitet.

    1. iglo Gemüse-Reis-Mischung aus der Verpackung nehmen, aufschneiden und den Inhalt mit 2 El        Wasser und 1 EL Öl in die Pfanne geben.

    2. Mit Deckel ca. 5-6 Min. erhitzen und regelmäßig umrühren.

    3. Bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen.

    Nach Belieben kann auch hier dann noch verfeinert werden.

    Ich kann die Gemüse-Reis-Pyramiden bedingungslos empfehlen, weil sie einfach total lecker schmecken. Und vor allem wenn es einmal ganz schnell gehen soll, dafür sind sie perfekt.

    Es gibt die Gemüse-Reis-Pyramiden auch noch in zwei anderen Geschmacksrichtungen und zwar Mediterran und Champignon. Die werde ich mir mit Sicherheit auch mal gönnen. Zumal es jetzt auch eine tolle Aktion von iglo gibt.

    Bis zum 31.12.2013 hat man noch die Möglichkeit die Gemüse-Reis-Pyramiden gratis zu testen. Man käuft sich einfach eine Aktions-Packung nach Wahl, bewahrt den Kassenbon auf und gibt den Aktions-Code (der sich nur auf den Aktions-Packungen befindet !!!) dann im Internet auf der Seite von Iglo ein. Bankverbindung angeben und Geld zurückbekommen. Und schon hat man gratis getestet.

    Eine tolle Aktion wie ich finde.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erleuchtet mit dem Lichterketten-Experten

Kennt ihr eigentlich schon den Lichterketten-Experten? Hier gibt es schöne Lichterketten in allen Variationen. Und ich durfte die Tage eine sehr schöne Lichterkette hier zuhause testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ich habe mir diese Lichterkette hier ausgesucht. Und ich war total überrascht, das diese so schnell geliefert wurde.


Allerdings war ich doch etwas überrascht, das die Lichterkette in so einem kleinen Plastikkarton Platz fand. Der war nämlich nur 22x8,5 cm groß. Gut, also erstmal ausgepackt und dann sah ich schon, das da etwas Fummelarbeit auf mich zukommt. Ich mußte die Kette erstmal entwirren. Dabei haben sich die Deko-Kugeln ineinander verhakt. Es war also gar nicht so leicht, die Kette auseinanderzubekommen. Da hätte ich mir dann doch eine etwas bessere Verpackung gewünscht (vielleicht eine Art Folienschlauch um die Kette, bevor sie so verpackkt wird, dann könnte man sie auch leichter auseinanderbekommen)



Aber ich habe es doch noch geschafft...


Die Kette sieht w…

Knack & Back: Aufbackbrötchen und viel mehr...

Ich kenne die Knack & Back Brötchen schon aus meiner Kindheit und kann mich noch sehr gut daran erinnen, wie ich als Kind zum ersten Mal eine Packung Knack & Back Brötchen aufgemacht habe. Es knackte richtig und ich habe mich richtig erschreckt.

Und das hat sich auch gar nicht geändert. Als ich am letzten Sonntag eine Packung Knack & Back Sonntagsbrötchen öffnete, erschreckte ich mich ebenso doll wie damals als Kind. Ich mußte richtig lachen. Und mein Mann schaute mich nur komisch an.

Ich habe ein tolles gekühltes Probierpaket bekommen mit allerlei leckeren Knack & Back Produkten, wovon ich euch hier nun einige Produkte vorstellen möchte.



1x Sonntagsbrötchen (für 8 Stücke) 1x Mehrkorn-brötchen (6 Stücke) 1x Buttermilchbrötchen (für 6 Stücke) 1x Croissants (für 6 Stücke) 1x Hörnchen (für 6 Stücke) 1x Knoblauchecken (für 8 Stücke - inkl. Knoblauchcreme) 1x das Pizza Kit (Pizzateig mit Sauce)
Wir probierten zu allererst die Sonntagsbrötchen. Packung auf - Teigrohlinge ge…

Mein DSL-Anbieter

Zu meinem Internetanbieter gibt es schon einiges zu erzählen. Im Grunde genommen bin ich eigentlich zufrieden. Meine Internetverbindung funktioniert tadellos. Klar, in der Vergangenheit hatte ich schon 2-3 mal eine Störung - einmal war es dann mein Nachbar, der dann netterweise mal eben meine Telefonleitung mit dem Spaten kappte. Nach einer Woche Störungssuche kam man denn endlich auf die Ursache des Fehlers. Ich bekam auch netterweise eine Gutschrift für die Woche die ich ohne Telefon und Internet war - aber erst nachdem ich einen "netten" Brief schrieb.

Ich bin schon seit vielen Jahren treuer Kunde bei der EWE und muß ehrlich gestehen, das ich mich schon manchmal ärgere wie mit Stammkunden so umgegangen wird.

Neukunden bekommen den Tarif dann mal eben um einige Euro billiger im Monat, bekommen die Hardware obendrauf und und und. Ich fragte im letzten Jahr als Stammkunde mal nach einem neuen Router und wie der Preis hierfür wäre, bekommt man ein tolles Preisangebot - da…