Direkt zum Hauptbereich

Produkttest: Lenor Vollwaschmittel

Gestern bekam ich die frohe Botschaft, das ich mit 7999 anderen For-me-Botschaftern das neue Lenor Vollwaschmittel testen darf und schon heute kam das Testpaket hier an. Wow!


Von Lenor kennt man ja eigentlich nur Weichspüler. Jetzt aber kann man mit Lenor auch richtig Wäsche waschen. Ich darf nun das neue Lenor Vollwaschmittel testen.

~~~

"Es wäscht nicht nur strahlend sauber, sondern sorgt dank Mikrokapsel-Technologie für langanhaltend frische Wäsche.


Mit dem ersten Vollwaschmittel der Lenor Wohlfühl-Experten wird die Wäsche ab sofort nicht nur tiefenrein sauber, sondern bleibt auch im Schrank länger frisch und duftet bei jeder Berührung. Zusätzlich sorgt eine spezielle Formel für geglättete Fasern anstatt sie aufzurauen.


Das neue Lenor Vollwaschmitel bietet als erstes Waschmittel drei Vorteile auf einmal: 



tiefenreine Sauberkeit 

langanhaltende Lenor Frische 

spürbare Wohlfühl-Wäsche durch Faserpflege"   


~~~


Das Lenor Vollwaschmittel gibt es in 3 duftenden Sorten:

Sommerregen & weiße Lilie
Sonnenstrahl & Orangenblüte
Blüten Boquet Color

Ich bekam zu testen die Sorte Sommerregen & Weiße Lilie. Und duften tut es schon mal recht gut. Mal sehen, ob die Wäsche dann auch so schön duftet.


~~~

Einen blumig-sinnlichen Moment für die Wäsche verschafft die Duftvariante „Sommerregen und Weiße Lilie“, mit dem erfrischend blumigen Duft von Lilien. Die innovative Rezeptur sorgt nicht nur für ein fantastisch-reines Dufterlebnis, sondernlassen auch Ihre Wäsche strahlend sauber und wunderbar weich werden.

~~~

Ich werde dann mal in der nächsten Woche testen, ob dem auch wirklich so ist. 




Edit 24.07.2011:

Ich konnte es natürlich nicht abwarten und natürlich habe ich auch jeden Tag viel Wäsche - bei 4 Personen, davon 2 Kinder - und ein Kind was sich gerne im Dreck wühlt - kommt schnell was zusammen.


Und deshalb habe ich gestern gleich zwei Waschladungen mit dem neuen Lenor Vollwaschmittel gewaschen. 




Nach dem Öffnen des Waschmittelpaketes kam mir gleich ein sehr intensiver Duft entgegen. Für meinen Geschmack ein etwas ZU intensiver Duft. Ich war schon etwas skeptisch. Habe aber dennoch meine Waschmaschine mit dem Pulver gefüllt und meine Wäsche gewaschen. 







Nachdem meine Maschine fertig war und ich die Tür von meiner Maschine öffnete strömte mir wieder ein intensiver Duft des Waschmittels entgegen. Uuuuiiii. Allerdings wenn man direkt an der Wäsche geschnuppert hat, war der Duft richtig schön. Ich muß noch erwähnen, daß ich nur das Waschmittel benutzt habe und KEINEN zusätzlichen Weichspüler mit in die Maschine getan habe. Es roch also nur nach dem Lenor Vollwaschmittel. 

Gut, ich habe einen Teil meiner Wäsche draußen aufgehangen und einen anderen Teil habe ich drinnen aufgehangen. 


Nach dem Trocknen draußen war der Duft gar nicht mehr so intensiv - eigentlich wie ich persönlich finde - genau richtig. Richtig schön. Hmmmmmmm....schade, daß es kein Geruchs-Internet gibt...


Auch als ich heute morgen den Schrank öffnete strömte mir ein leichter Duft von Lenor entgegen - richtig schön und auch gar nicht so aufdringlich wie direkt nach dem Waschen. 


Die Wäsche die ich drinnen trocknen lassen habe, roch noch etwas doller als die Wäsche von draußen - klar, hing  ja auch nicht im Wind.  Aber trotzdem noch angenehm. 

Der ganze Raum war direkt nach dem Aufhängen der noch nassen Wäsche mit diesem Duft erfüllt - praktisch wenn man nach dem Kochen unangenehme Gerüche loswerden möchte (*lach*). Wenn die Wäsche nun frisch hängt, ist der Duft sehr aufdringlich. Wenn sie aber erst mal getrocknet ist, ist es sehr angenehm.


Meine Maschine fülle ich mit ca. 90 ml Lenor Vollwaschmittel. Und starte dann den normalen Waschgang - entweder 30 Grad Wäsche oder 60 Grad Wäsche. 

Einen extra Weichspüler habe ich jetzt nicht benutzt, weil ich einfach den reinen Duft des Lenor Waschmittels testen wollte. War auch gar nicht nötig, da die Wäsche so schön weich wurde und schön duftete.


An sich gefällt mir das Waschmittel von Lenor sehr gut, nur der Duft ist anfangs gewöhnungsbedürftig. Dies legt sich aber ja, wenn die Wäsche erst mal getrocknet ist. 

Sauber ist meine Wäsche auf jeden Fall geworden. Und ich hatte wirklich Dreckwäsche - mein Kleiner suhlt sich gerne im Dreck und so hatte ich Grasflecken, Erde, Marmeladenflecke, Ketchup und und und. Und alles ist rausgegangen. Suuuper. Dafür erst mal ein riesengroßes Plus von mir. Sehr gut. 


Ein Paket Lenor Vollwaschmittel mit 18 Waschladungen kostet im Handel so ca. 4,99 Euro. Ein angemessener Preis wie ich finde. 


Ich empfehle zu dem Lenor Vollwaschmittel lieber keinen Weichspüler zu nehmen, ich empfinde die Wäsche auch nur mit dem Waschmittel gewaschen, als schön weich - auch wenn sie drinnen trocknet. Draußen ja sowieso.


Ich werde Lenor natürlich weiter benutzen. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. 


Übrigens gibt es Lenor auch bei Facebook !

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Magnet-Experimente von HCM Kinzel

Die Tage bekam ich bzw. meine Kinder einen tollen Experimentierkasten von HCM Kinzel zugeschickt.

Dieser wurde auch gleich von meinen Kids in Beschlag genommen. Vor allem mein Kleiner wollte die Sachen gar nicht mehr hergeben.

Meine Kinder spielen gerne mit Magneten und haben auch noch weitere tolle Magnet-Spielsachen.

Der Experimentier-Kasten von HCM Kinzel hatte nun folgenden Inhalt:


 2 Stabmagnete, 2 Ringmagnete,
1 Auto/Boot Gehäuse, 4 Räder, 2 Achsen,
Stab, 5 magnetische Fische, 15 Metallmuttern,
Schnur und eine detaillierte Anleitung.


Hier kann man nun verschiedene Dinge zusammenbauen, wie z.b. ein Boot, ein Auto, eine Angel, ein Hufeisen-Magnet und kann damit experimentieren.

Mein Sohn fand es sehr spannend das Auto durch die Anziehungskraft der Magnete fahren zu lassen.




Das angeln mit den Fischen war etwas schwierig, denn die Fische hatten wohl nicht so eine starke Anziehungskraft. Sie fielen oft von der Angel wieder herunter. Aber mit den Muttern klappte das wunderbar.





Metal…

Mein DSL-Anbieter

Zu meinem Internetanbieter gibt es schon einiges zu erzählen. Im Grunde genommen bin ich eigentlich zufrieden. Meine Internetverbindung funktioniert tadellos. Klar, in der Vergangenheit hatte ich schon 2-3 mal eine Störung - einmal war es dann mein Nachbar, der dann netterweise mal eben meine Telefonleitung mit dem Spaten kappte. Nach einer Woche Störungssuche kam man denn endlich auf die Ursache des Fehlers. Ich bekam auch netterweise eine Gutschrift für die Woche die ich ohne Telefon und Internet war - aber erst nachdem ich einen "netten" Brief schrieb.

Ich bin schon seit vielen Jahren treuer Kunde bei der EWE und muß ehrlich gestehen, das ich mich schon manchmal ärgere wie mit Stammkunden so umgegangen wird.

Neukunden bekommen den Tarif dann mal eben um einige Euro billiger im Monat, bekommen die Hardware obendrauf und und und. Ich fragte im letzten Jahr als Stammkunde mal nach einem neuen Router und wie der Preis hierfür wäre, bekommt man ein tolles Preisangebot - da…

Waschball von Thermostar

Ich bekam vor etlichen Wochen schon eine tolle Überraschung von ThermoStar mit der Post. Und zwar einen tollen Waschball von ThermoStar. Ich hatte nun Gelegenheit diesen Waschball ausgiebig zu testen.



Anfangs konnte ich mir allerdings gar nichts drunter vorstellen und mußte mich erst einmal schlau lesen.

Die Verpackung versprach so einiges:

- reinigt Kleidung ohne Bleichmittel, Waschmittel oder Seife. Sogar im kalten Wasser.
- preiswerter als Reinigungsmittel oder Waschmittel
- für eine sensible Haut: keine Allergien, da keine Waschmittelrückstände auftreten.
- Stoffe bleiben elastisch und Farben sehen intensiv frisch aus.
- beseitigt Bakterien in der Wäsche.
- erhält die Kleidung mit einem sauberen, angenehm frischen Geruch
- Ersparnis von Energie und Wasser
- er reduziert Kalk, Rost und Ablagerungen, die in der Waschmaschine entstehen, durch Neutralisierung von Chlor.

Die Waschkugel spart somit 400 bis 800 Euro im Jahr.



Zu der Bedienung:

- Pro Waschladung bis 5 Kilo Wäsche verwendet man ein…