Freitag, 22. Juli 2011

Chio Chips Hangover

Über Facebook suchte Chio 5000 Tester für die neue Chipssorte Hangover. Und mein Mann hat natürlich die Chance genutzt und sich doch tatsächlich eine dieser Tüten ergattert.

Ganz unverhofft kam dann ein Paket mit einer Tüte in Originalgröße hier bei uns an.


Die Chips mußten natürlich gleich getestet werden und wurden dann auch Freitagabend zum gemütlichen Fernsehenschauen vernascht.

Der Geschmack ist erst sehr gewöhnungsbedürftig. Es ist süßlich-sauer mit einer gewissen Schärfe. Die Schärfe kommt erst so nach und nach durch. Nach ein paar Chips hat man sich an den Geschmack gewöhnt und ich empfand die Chips dann schon als lecker.

Sie sind schön knusprig, nicht so dünn - genau richtig.

Also ich kann die Hangover Chips von Chio empfehlen. Wenn man mal etwas andere Chips essen möchte, sind die genau richtig.

Kommentare:

  1. Die will ich auch mal probieren! Gibts die schon im Handel?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, bei Netto hab ich die gesehen für 1,79 Euro...

    AntwortenLöschen
  3. Die sind der Hammer, Hangover gucken und dabei noch Hangover Chips essen! yummy :D

    AntwortenLöschen
  4. also bei mir im rewe sind die viel teurer unverschämtheit :( hab letztens 2,49 € gezahlt!!!

    AntwortenLöschen
  5. Menno, die hätte ich auch mal gern getestet :(

    AntwortenLöschen

Produkttest: Landliebe Buttermilch

Ich bin eine von insgesamt 1000 Konsumgöttinnen, die die neue Landliebe Buttermilch testen durfte. Hierfür bekam ich ein tolles Testpaket ...