Direkt zum Hauptbereich

Produkttest: Der Fleckenkuchen von Paula

Nach langer, langer Pause möchte ich euch mal wieder ein tolles Produkt vorstellen.

Und zwar durfte ich für die Empfehlerin den Fleckenkuchen von Paula testen. Zum Testen bekam ich zwei Sorten:



4x Schoko-Rührkuchen mit Vanille-Puddingflecken
1x Heller Rührkuchen mit Schoko-Splits und Schoko-Puddingflecken

Warum ich den hellen Kuchen nur einmal zum Testen bekam, bleibt mir ein Rätsel. Aber nun gut. Da meine Kinder kleine Schleckermäuler sind, konnten sie es natürlich nicht abwarten und mußten gleichen einen Kuchen davon testen.



Die Wahl fiel auf den Schoko-Rührkuchen mit Vanillepuddingflecken. Beim Auspacken muß man schon recht vorsichtig sein, man sollte den Kuchen nicht zu sehr drücken, da die Puddingflecken ansonsten an der Verpackungsfolie kleben bleiben. Nun gut, ich denke so wie die Kuchen im Paket verpackt waren, lag es auch wohl an der Verpackungsweise, denn die war nicht sehr schlau gewählt.

Der Schokokuchen schmeckt superlecker. Er ist schön saftig und der Vanillepudding oben drauf noch ein besonderes Highlight.



Am Wochenende hatten wir dann auch Besuch und ich habe dann zum Kaffee beide Sorten unseren Gästen serviert. Unsere Gäste hatten aber auch sofort einen Favoriten, nämlich der Schokokuchen. Der helle Kuchen schmeckt auch nicht schlecht, aber wir sind halt alle reine Schokoholics und von daher ist der Schokokuchen der klare Sieger.

Die Fleckenkuchen von Paula gibt es eigentlich in jedem gut sortierten Supermarkt. Eine 300g Packung kosten im Schnitt 2,59 Euro. Man sollte auch hier auf Angebote achten.

Der Kuchen kommt ohne Kühlung aus und kann normal im Küchenschrank aufbewahrt werden.

Also von uns gibt es für Paula eine klare Kaufempfehlung.




Kommentare

  1. Finde die Idee eigentlich ganz süß, wenn ich mal ein bisschen weniger Zeit haben sollte. Aber dauerhaft möchte ich es natürlich nicht missen, mir mit den Kindern selbst einen Kuchen zusammenzurühren.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erleuchtet mit dem Lichterketten-Experten

Kennt ihr eigentlich schon den Lichterketten-Experten? Hier gibt es schöne Lichterketten in allen Variationen. Und ich durfte die Tage eine sehr schöne Lichterkette hier zuhause testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ich habe mir diese Lichterkette hier ausgesucht. Und ich war total überrascht, das diese so schnell geliefert wurde.


Allerdings war ich doch etwas überrascht, das die Lichterkette in so einem kleinen Plastikkarton Platz fand. Der war nämlich nur 22x8,5 cm groß. Gut, also erstmal ausgepackt und dann sah ich schon, das da etwas Fummelarbeit auf mich zukommt. Ich mußte die Kette erstmal entwirren. Dabei haben sich die Deko-Kugeln ineinander verhakt. Es war also gar nicht so leicht, die Kette auseinanderzubekommen. Da hätte ich mir dann doch eine etwas bessere Verpackung gewünscht (vielleicht eine Art Folienschlauch um die Kette, bevor sie so verpackkt wird, dann könnte man sie auch leichter auseinanderbekommen)



Aber ich habe es doch noch geschafft...


Die Kette sieht w…

Knack & Back: Aufbackbrötchen und viel mehr...

Ich kenne die Knack & Back Brötchen schon aus meiner Kindheit und kann mich noch sehr gut daran erinnen, wie ich als Kind zum ersten Mal eine Packung Knack & Back Brötchen aufgemacht habe. Es knackte richtig und ich habe mich richtig erschreckt.

Und das hat sich auch gar nicht geändert. Als ich am letzten Sonntag eine Packung Knack & Back Sonntagsbrötchen öffnete, erschreckte ich mich ebenso doll wie damals als Kind. Ich mußte richtig lachen. Und mein Mann schaute mich nur komisch an.

Ich habe ein tolles gekühltes Probierpaket bekommen mit allerlei leckeren Knack & Back Produkten, wovon ich euch hier nun einige Produkte vorstellen möchte.



1x Sonntagsbrötchen (für 8 Stücke) 1x Mehrkorn-brötchen (6 Stücke) 1x Buttermilchbrötchen (für 6 Stücke) 1x Croissants (für 6 Stücke) 1x Hörnchen (für 6 Stücke) 1x Knoblauchecken (für 8 Stücke - inkl. Knoblauchcreme) 1x das Pizza Kit (Pizzateig mit Sauce)
Wir probierten zu allererst die Sonntagsbrötchen. Packung auf - Teigrohlinge ge…

Mein DSL-Anbieter

Zu meinem Internetanbieter gibt es schon einiges zu erzählen. Im Grunde genommen bin ich eigentlich zufrieden. Meine Internetverbindung funktioniert tadellos. Klar, in der Vergangenheit hatte ich schon 2-3 mal eine Störung - einmal war es dann mein Nachbar, der dann netterweise mal eben meine Telefonleitung mit dem Spaten kappte. Nach einer Woche Störungssuche kam man denn endlich auf die Ursache des Fehlers. Ich bekam auch netterweise eine Gutschrift für die Woche die ich ohne Telefon und Internet war - aber erst nachdem ich einen "netten" Brief schrieb.

Ich bin schon seit vielen Jahren treuer Kunde bei der EWE und muß ehrlich gestehen, das ich mich schon manchmal ärgere wie mit Stammkunden so umgegangen wird.

Neukunden bekommen den Tarif dann mal eben um einige Euro billiger im Monat, bekommen die Hardware obendrauf und und und. Ich fragte im letzten Jahr als Stammkunde mal nach einem neuen Router und wie der Preis hierfür wäre, bekommt man ein tolles Preisangebot - da…